Deutschland | Kohlgemüse | Verbraucherpreise

Blumenkohl erreicht Preistal

09.03.2017 (AMI) – Im Zuge von Angebotsaktionen des deutschen Lebensmitteleinzelhandels haben sich die Verbraucherpreise für Blumenkohl kurzzeitig stark abgeschwächt und die Nachfrage sprunghaft belebt.

Die Einkaufspreise für die Verbraucher in Deutschland lagen mit 0,94 EUR/St. in der 9. Kalenderwoche deutlich unter dem Niveau der Vorjahre. Von den Verkaufssteigerungen auf dem deutschen Markt und auch auf den Auslandsmärkten profitierten insbesondere die Erzeuger in der Bretagne. Zurzeit stellt die Provinz im Nordwesten Frankreichs die bedeutendste Anbauregion im Winteranbau dar. Doch auch Ware aus Italien und Spanien erzeugte einen Angebotsdruck, so dass die Preise zunächst auf dem niedrigen Niveau stabil blieben. In dieser Woche fanden zwar weniger Werbeaktionen statt, doch die Nachfrage wird aufgrund des niedrigen Preisniveaus vergleichsweise hoch bleiben, auch wenn der Wert der Vorwoche sicherlich nicht mehr erreicht werden wird.

Erhalten Sie die aktuelle Marktlage und Preise für Blumenkohl und andere Kohlgemüsen jederzeit abrufbar in unserem Onlinedienst Markt aktuell Gemüse . Loggen Sie sich ein oder nutzen Sie die Bestellmöglichkeiten im Shop und sichern Sie sich noch heute Zugang zum Expertenwissen der AMI.

Beitrag von Anne Reifenhäuser

© Agrarmarkt Informations-Gesellschaft mbH

Zurück

Login

Das könnte Sie auch interessieren

Deutschland | Gemüse | Marktversorgung

Gemüseangebot nicht mehr knapp

24.03.2017 (AMI) – Die Kältewelle im Mittelmeerraum hat sich im Januar und Februar deutlich auf das Gemüseangebot und damit auch auf die Nachfrage in Deutschland ausgewirkt. Ende März hat sich die Lage aber weitgehend entspannt. Die Nachfrageentwicklung im ersten Halbjahr 2017 wird auf dem DOGK am 21.22. September in Düsseldorf analysiert werden.   Mehr


Deutschland | Beerenobst | Ernte

Erdbeerernte 2016 sackt auf Tiefstand

23.03.2017 (AMI) – Für viele Produzenten ist die Erdbeersaison 2016 sprichwörtlich ins Wasser gefallen. Immer wiederkehrende Regenfälle zur Haupternte haben Ausfällen geführt. Dies spiegelt sich auch in der Erntemenge wider.  Mehr


Deutschland | Kohlgemüse | Nachfrage

Kohlrabi bei Verbrauchern gefragt

23.03.2017 (AMI) – Entsprechend der stärkeren Warenverfügbarkeit bei Kohlrabi und der gesunkenen Preise blieb die Nachfrage nach dem deutlichen Anstieg zu Monatsbeginn auch Mitte März noch animiert.  Mehr