Internationale Märkte

Aktuelle Meldungen

Europa | Brotgetreide | Terminkontrakte

Trockenheit in Europa rückt in den Fokus

20.04.2017 (AMI) – Bei insgesamt etwas unterdurchschnittlichem Kontrakthandel konnten sich die Weizenkurse nur knapp behaupten, während die Maisnotierungen ihren Aufwärtstrend auch nach den Feiertagen fortsetzen.  Mehr

Welt | Soja | Terminkontrakte

US-Soja kann Vorwochengewinne nicht halten

20.04.2017 (AMI) – Die Witterung in Argentinien und Informationen zu US-Importzöllen auf ausländischen Biodiesel bestimmen die Kursentwicklung von US-Soja.  Mehr

Welt | Milch & Milchprodukte | Marktversorgung

Die neue AMI Markt Bilanz Milch 2017

20.04.2017 (AMI) – Die neue AMI Markt Bilanz Milch 2017 ist ab dem 28.04.17 lieferbar. In gewohnter Qualität hat die AMI wieder ausführliche Fakten und Daten zum Milchmarkt zusammengetragen. Besonderes Augenmerk galt in diesem Jahr den USA, China und dem Brexit. Profitieren Sie vom Expertenwissen der AMI und seien Sie exklusiv auch bei der Vorstellung der Markt Bilanz Milch 2017 in Bonn dabei.  Mehr

Europa | Verarbeitungsware | Lagerbestand

Kaum noch vertragsfreie Kartoffeln in Belgien

20.04.2017 (AMI) – Belgiens Landwirte bevorrateten Anfang April etwas weniger Kartoffeln als im Vorjahr. Dabei gibt es kaum noch vertragsfreie Partien. Die Sorte Bintje hat stark an Bedeutung verloren.  Mehr

Welt | Schweine | Handel

Der Schlachtschweinemarkt steht vor großen Herausforderungen

19.04.2017 (AMI) – Der deutsche Schlachtschweinemarkt ist im Wandel. Während Produktion und Verbrauch stagnieren gewinnt der Außenhandel immer mehr an Bedeutung. Insbesondere der asiatische Raum entpuppte sich in den vergangenen Jahren als Wachstumsmarkt. Doch auch der BREXIT wird nicht ohne Folgen bleiben.   Mehr

Welt | Milch & Milchprodukte | Index

FAO-Index für Milchprodukte leicht nachgegeben

18.04.2017 (AMI) Im März ist der FAO Dairy Price Index das erste Mal seit April 2016 wieder zurückgegangen. Jedoch wurde das Ergebnis des entsprechenden Vorjahresmonats deutlich übertroffen.  Mehr

Welt | Getreide | Nachfrage

Getreideverwendung steigt, trotz kleinerer Ernten

13.04.2017 (AMI) – Der IGC taxiert die globale Nachfrage auf 2,08 Mrd. t. Dabei wird vor allem ein Anstieg in der Verwendung für Nahrungsmittel gesehen. Hier soll das Plus zum Vorjahr 8,5 Mio. t betragen und fußt auf einer jeweils 4 Mio. t größeren Verbrauchsschätzung für Weizen und Reis.  Mehr

Welt | Milch & Milchprodukte | Preise

Weltmarktpreise für Milchdauerwaren und Käse nach unten korrigiert

13.04.2017 (AMI) – Am globalen Milchmarkt haben sich die Preise im ersten Quartal 2017 unterschiedlich entwickelt, nachdem zuvor bei den meisten Produkten Preissteigerungen vorherrschten.  Mehr

Welt | Öle | Handel

Starke bärische Impulse drücken Palmöl

13.04.2017 (AMI) – Gegenüber Vorwoche haben die Palmölkurse nachgegeben. Druck kommt von schwächerem Sojaöl und einer steigenden malaysischen Palmölproduktion.  Mehr

Welt | Getreide | Terminkontrakte

US-Getreidekurse ziehen nach USDA-Bericht an

07.04.2017 (AMI) – Jetzt hat die Verunsicherung vorerst ein Ende. Das US-Landwirtschaftsministerium hat die US-Flächenschätzungen zur Ernte 2017 veröffentlicht. Das zeigt sofort Wirkung an der Terminbörse.   Mehr

Meldungen bis Anfang Februar 2017 finden Sie im Archiv »