Agrarwirtschaft

Aktuelle Meldungen

Deutschland | Milch & Milchprodukte | Handel

Magermilchpulver am Weltmarkt weiter im Abwärtstrend

30.03.2017 (AMI) – Beim GlobalDairyTrade-Tender in Neuseeland ist bei der aktuellen Auktion am 21.03.17 der Preis für Magermilchpulver nochmals deutlich zurückgegangen.  Mehr

Deutschland | Milch & Milchprodukte | Preise

Entgegengesetzte Preisentwicklungen an den Produktmärkten

30.03.2017 (AMI) – Der Milchmarkt entwickelte sich im März weiter zweigeteilt. Dabei drifteten die Verwertungen von Fett und Eiweiß zunehmend auseinander.  Mehr

Deutschland | Rinder | Export

Rindfleischexporte schwächer

30.03.2017 (AMI) – Wie schon 2015 gingen die Exporte von Rindfleisch aus Deutschland auch 2016 leicht zurück. Insgesamt lagen die Liefermengen bei 391.000 t und damit gut 4 % unter Vorjahresniveau.  Mehr

Deutschland | Öle | Marktversorgung

Kein Interesse an Pflanzenölen

29.03.2017 (AMI) – Pflanzenöle stoßen derzeit auf sehr geringes Kaufinteresse. Die Schwäche an den Terminbörsen und der feste Euro haben die Großhandelspreise nach unten gedrückt. In Erwartung weiterer Preisrücknahmen ordern Käufer derzeit so gut wie nichts.  Mehr

Deutschland | Schweine | Erzeugerpreise

Schlachtschweinepreis auf 1,68 EUR/kg geklettert

29.03.2017 (AMI) – Die Nachfrage nach Schlachtschweinen ist von Seiten der Schlachtbranche sehr lebhaft bei gleichzeitig deutlich unterdurchschnittlichen Angebotszahlen. Für den neuen Abrechnungszeitraum steht bei vielen befragten Erzeugergemeinschaften ein sehr kleines Angebot in den Anmeldungen.  Mehr

Deutschland | Frische Lebensmittel | Verbraucherpreise

Frische Nahrungsmittel: Preisauftrieb im März 2017 abgeschwächt

29.03.2017 (AMI) – Mit der kalten Witterung endete im März die Preisrallye bei frischem Gemüse. In der Folge verlangsamte sich die Teuerung frischer Nahrungsmittel spürbar. Gleichzeitig rückte die Entwicklung bei den Milchprodukten wieder stärker in den Fokus.  Mehr

Europa | Rinder | Erzeugung

Rinderschlachtungen EU-weit um 3 % gestiegen

29.03.2017 (AMI) – Im Jahr 2016 hat sich die Zahl der Rinderschlachtung insgesamt um 3 % auf 26,5 Mio. Tiere erhöht. Ein Grund dafür sind vermehrte Kuhschlachtungen aufgrund der vorangegangenen Milchkrise.   Mehr

Welt | Getreide | Terminkontrakte

US-Getreidekurse fallen deutlich

23.03.2017 (AMI) – Günstige Vegetationsbedingungen in den US-Anbaugebieten und eine anhaltend üppige globale Versorgung bieten derzeit kaum Potenzial für steigende Getreidekurse in Chicago.  Mehr

Europa | Sauen | Tierbestand

Sauenbestände europaweit verringert

23.03.2017 (AMI) – Nach einer 2 Jahre andauernden Periode mit existenzbedrohenden niedrigen Ferkelpreisen ab dem Spätsommer 2014 sind nun die Auswirkungen auf die Sauenbestände sichtbar.  Mehr

Europa | Schweine | Erzeugung

Schweineschlachtungen in der EU leicht gestiegen

23.03.2017 (AMI) – Im Jahr 2016 wurden europaweit geringfügig mehr Schweine der Fleischerzeugung zugeführt als im Jahr zuvor.  Mehr

Meldungen bis Anfang Februar 2017 finden Sie im Archiv »