Markt Seminar Pflanzenbau

Vielseitige Verwendung von Pflanzenölen – Deutsches Rapsöl in aller Munde

Zum Seminar:

Die deutsche Rapsernte sank trotz größerer Anbauflächen auf den niedrigsten Stand seit fünf Jahren. Dabei ist Rapsöl das mit Abstand meistgekaufte Speiseöl in Deutschland. Doch nicht nur die Nachfrage der privaten Haushalte, auch die Biodieselhersteller sind an Rapsöl interessiert. Neben Palmöl und Sojaöl bleibt es ein gefragter Rohstoff. Demgegenüber ist Sonnenblumenöl reichlich verfügbar und daher sogar preisgünstiger als Rapsöl.

 

Inhalte:

  • Neue THG-Minderungsverpflichtung ab 2017 – Wie entwickelt sich die Nachfrage der Biodieselhersteller?
  • Wie wirkt sich das uneinheitliche Angebot an Ölsaaten langfristig aus?
  • Rapsöl – Genug für Teller und Tank?
  • Welche Chancen und Risiken ergeben sich?


Zielgruppe:

  • Erzeuger und Vermarkter
  • Mitarbeiter im Einkauf und Verkauf
  • Berater, Fach- und Führungskräfte im Agribusiness
  • Mitarbeiter in Wirtschafts- und Agrarverbänden


Wann/Wo:
Dienstag – 13. Juni 2017
AMI, Bonn, von 9:30 bis 15:00 Uhr

Weitere Termine auf Anfrage


Seminargebühr:

295 EUR zzgl. MwSt. inkl. Mittagsimbiss je Teilnehmer


Ihre AMI-Referenten:

  • Wienke von Schenck
    Marktanalystin Getreide
  • Sebastian Kaltenecker
    Marktexperte Pflanzenbau
  • Steffen Kemper
    Marktexperte Pflanzenbau
  • Judith Dittrich
    Marktexpertin Verbraucherforschung