Markt Seminar Kompakt

Wie geht es weiter an den Agrar- und Rohstoffmärkten?

Zum Seminar:

Die wirtschaftliche Entwicklung 2017 dürfte von zwei wesentlichen Gesichtspunkten geprägt werden: Auf der einen Seite eine weiter anziehende Inlandsnachfrage, die durch den privaten Konsum gestützt wird, und auf der anderen Seite erhebliche außenpolitische Unsicherheiten. Noch sind z. B. die Abläufe der Brexit-Verhandlungen völlig offen. Welche Veränderungen ergeben sich durch CETA und TTIP?

Gewinnen Sie im Markt Seminar Kompakt einen fundierten Einblick in die Marktmechanismen und die Bestimmungsfaktoren, die den Preis von morgen treiben. Erweitern Sie Schritt für Schritt Ihren Wissensstand im direkten Fachgespräch mit den erfahrenen Marktanalysten der AMI.

Inhalte:

  • Wo ist kostendeckendes Wirtschaften derzeit möglich?
  • Wie verändern sich die globalen Warentröme?
  • Einschätzungen zu Erntemengen und Qualitäten
  • Verbraucherkonsum: Was liegt in der Gunst der Käufer?


Zielgruppe:

      • Verarbeiter und Vermarkter
      • Mitarbeiter im Einkauf und Verkauf
      • Berater, Fach- und Führungskräfte im Agribusiness
      • Mitarbeiter in Wirtschafts- und Agrarverbänden


      Wann/Wo:
       
      Dienstag – 12. September 2017 AMI GmbH
      AMI, Bonn, von 10:00 bis 17:00 Uhr

      Weitere Termine auf Anfrage


      Teilnehmerzahl:

      max. 14 Teilnehmer


      Seminargebühr:

      375 EUR zzgl. MwSt. inkl. Mittagsimbiss je Teilnehmer


      Ihre AMI-Referenten:

      • Matthias Kohlmüller
        Marktanalyst Fleischwirtschaft
      • Andreas Gorn 
        Marktanalyst Milch und Milchprodukte
      • Wienke von Schenck
        Marktanalystin Getreide und Ölsaaten
      • Thomas Els
        Marktanalyst Verbraucherforschung