Aktuelle Meldungen von den Märkten

Märkte bitte hier auswählen



Deutschland | Frische Lebensmittel | Haushaltsnachfrage

Höhere Verbraucherpreise hemmten Nachfrage

25.08.2017 (AMI) – Im ersten Halbjahr 2017 mussten die Verbraucher dem AMI-Frischeindex zufolge 4,9 % mehr für frische Lebensmittel bezahlen als im Vorjahr. Diese Teuerung resultierte vor allem aus höheren Preisen in der Warengruppe Milch und Milchprodukte und wirkte sich negativ auf die Nachfrage der privaten Haushalte aus.  Mehr

Deutschland | Obst | Markttrends

Qualitätssicherung vor neuen Herausforderungen

25.08.2017 (AMI) – Im Handel mit frischem Obst und Gemüse wird das Schlagwort Globalisierung anschaulich. So sind die Einfuhren an Frischobst 2016 gegenüber dem Rekordjahr 2015 nochmals gestiegen. Gleichzeitig verlangt der Verbraucher mehr regionale Ware und will genau wissen, wo Importe herkommen und wie sie erzeugt werden. Dabei möchte man sich nicht nur auf Angaben der Importeure verlassen. Qualitätssicherungssysteme werden deshalb immer wichtiger.  Mehr

Deutschland | Futtergetreide | Angebot

Futtergetreidepreise können sich knapp behaupten

24.08.2017 (AMI) – Der stetigen Nachfrage nach Futterweizen und -gerste steht ein entsprechendes Angebot gegenüber. Die Preise sind teils stabil geblieben, teils aber auch noch etwas zurückgegangen. Bei Mais setzt die Erwartung höherer Erträge die Preise unter Druck.  Mehr

Deutschland | Raps | Marktversorgung

Rapserzeugerpreise verharren auf Vorwochenniveau

24.08.2017 (AMI) – Die Rapserträge in Deutschland fallen schlechter aus als bisher prognostiziert. Das anhaltend niedrige Preisniveau hält Erzeuger davon ab ihre Ware anzubieten. Fehlende Nachfrage der Ölmühlen und Preisdruck bei Rapsöl und Schrot begrenzen den Handel zusätzlich.  Mehr

Welt | Vieh & Fleisch | Erzeugung

Weltfleischerzeugung bewegt sich auf stabilem Niveau

24.08.2017 (AMI) – Für 2017 rechnet die FAO mit einem sehr geringen Anstieg der globalen Fleischproduktion auf fast 317 Mio. t mit einer Wachstumsrate von 0,3 % im Vergleich zum Vorjahr.  Mehr

Deutschland | Zwiebelgemüse | Marktversorgung

Zwiebelernte steht vor dem Höhepunkt

24.08.2017 (AMI) – Mit dem Übergang auf den September wird die Ernte der Speisezwiebeln in allen wichtigen Anbauregionen voll einsetzen. Bisher hatten die intensiven Niederschläge die Ernte in einigen Regionen erschwert. Mit steigender Warenverfügbarkeit geben die Preise saisonüblich nach.  Mehr

Deutschland | Rohmilch | Anlieferung

Saisonaler Rückgang der Milchmengen unterbrochen

24.08.2017 (AMI) – In der zweiten Augustwoche sind die angedienten Milchmengen in Deutschland erneut leicht gestiegen, nachdem das Milchaufkommen in den Wochen zuvor saisonal bedingt gesunken war.  Mehr

Deutschland | Schweine | Erzeugerpreise

Schlachtschweinepreis stabil bei 1,70 EUR/kg

23.08.2017 (AMI) – Das Aufkommen an Schweinen nähert sich fortgesetzt der 100-Prozent-Marke. Es wird auf relativ hohem Niveau geschlachtet. Einkäufer der Schlachtereien fragen nicht nach zusätzlichen Tieren, nehmen aber alles auf, was angemeldet wird.  Mehr

Welt | Milch & Milchprodukte | Preise

GlobalDairyTrade-Tender leicht schwächer

23.08.2017 (AMI) – Beim GlobalDairyTrade-Tender in Neuseeland zeigten die Ergebnisse Mitte August nochmals leicht rückläufige Tendenzen, nachdem bereits zu Monatsbeginn eine schwächere Entwicklung zu verzeichnen war.   Mehr

Deutschland | Futtermittel | Preise

Forderungen für Futtermittel tendieren schwächer

23.08.2017 (AMI) – Die Preise für Futtermittel haben sich gegenüber Juli überwiegend abgeschwächt. Futtermischungen waren erneut im Schnitt 0,5 % preisgünstiger verfügbar. Besonders Futtergetreide und günstigere Ölschrote waren hierfür ausschlaggebend.  Mehr