Aktuelle Meldungen von den Märkten

Märkte bitte hier auswählen



Europa | Zwiebelgemüse | Marktprognose

Wieder große Zwiebelernte in der EU

09.11.2017 (AMI) – Die Zwiebelernte in der EU fällt 2017 mit 6,01 Mio. t nur gut 1 % kleiner aus als im Vorjahr. Dabei ist aber zu berücksichtigen, dass bei Ernteschätzungen meist Brutto-Mengen ermittelt werden. Die wirklich vermarktbare Menge dürfte in dieser Saison stärker zurückgehen, als die Ernteschätzung vermuten lässt.  Mehr

Deutschland | Südfrüchte | Nachfrage

Werbeintensive Woche bei Kakis – Haushalte greifen stärker zu

09.11.2017 (AMI) – Der Herbst steht nicht nur im Zeichen der Feigen, auch Kakis haben Saison und werden stark vom Lebensmitteleinzelhandel beworben. Dabei ist die 45. Woche zumeist sehr werbeintensiv, wenn aus dem vollen Angebot in den Lieferländern geschöpft werden kann.  Mehr

Deutschland | Vieh & Fleisch | Nachfrage

Vieh- und Fleischmarkt – Zwischen Tierwohl und Preisdruck

09.11.2017 (AMI) – Die breite Gesellschaft wünscht – speziell in der Schweinehaltung – immer mehr Tierwohl. Kontraproduktiv demgegenüber ist der oftmalige Preisdruck im Handel mit Schweinen und Schweinefleisch. Ein Grund dafür ist u.a. auch der Wandel im Fleischverzehr.   Mehr

Deutschland | Fruchtgemüse | Erzeugung

Kürbisse bleiben ein Wachstumsmarkt

09.11.2017 (AMI) – Der Markt für Kürbisse in Deutschland wächst weiter. Im vergangenen Jahr sind sowohl die Produktion als auch der private Verbrauch weiter gestiegen. Jahr für Jahr kommen neue Verbraucher hinzu, die den Kürbis erstmals für sich entdecken.  Mehr

Deutschland | Schweine | Import

Weniger Schlachtschweine in Deutschland eingeführt

09.11.2017 (AMI) – Während im vergangenen Jahr die Einfuhren an Schlachtschweinen und Ferkeln in Deutschland noch anstiegen, drehte sich diese Entwicklung im laufenden Jahr.  Mehr

Deutschland | Grundfutter | Preise

Stroh knapp und teuer

09.11.2017 (AMI) – Das Angebot an Raufutter ist unzureichend. Die witterungsbedingt örtlich sehr ungünstigen Erntebedingungen haben der Qualität aber vor allem der Menge an Heu und Stroh sehr geschadet. Die Forderungen für Stroh sind gegenüber Vormonat um 13 % gestiegen. Und die im Schnitt genannten 91 EUR/t liegen auch 10 EUR/t über Vorjahreslinie.  Mehr

Deutschland | Käse | Preise

Uneinheitliche Preise am Schnittkäsemarkt

09.11.2017 (AMI) – Der Geschäftsverlauf am Markt für Schnittkäse hat sich nach den Feiertagen, in deren Vorfeld kurzfristig Nachfrageanstiege zu verzeichnen waren, wieder normalisiert. In preislicher Hinsicht gehen die Vorstellungen der Käufer und Verkäufer zurzeit jedoch auseinander.  Mehr

Deutschland | Käse | Export

Italien ist größter Abnehmer von deutschem Käse

09.11.2017 (AMI) – Auch 2016 war der Export von Käse aus Deutschland ein wichtiger Absatzkanal. Die größten Mengen flossen dabei nach Italien und in die Niederlande.  Mehr

Deutschland | Schweine | Erzeugerpreise

Schlachtschweinepreis stabil bei 1,45 EUR/kg

08.11.2017 (AMI) – Das große Angebot an Schweinen scheint sich etwas zu verringern, wenngleich es noch Überhänge in etlichen Regionen gibt. Eine gewisse Entspannung ist spürbar.   Mehr

Europa | Vieh & Fleisch | Tierbestand

Wachsende Erzeugung von Schaf- und Ziegenfleisch erwartet

08.11.2017 (AMI) – Die Schaf- und Ziegenfleischerzeugung erfreut sich europaweit wachsender Beliebtheit. So geht die EU-Kommission für 2017 von einer um 2,7 % gestiegenen Menge an produzierten Schaf- und Ziegenfleisch aus.   Mehr