Deutschland | Bio-Gemüse | Haushaltsnachfrage

Einkaufsmengen an frischem Bio-Gemüse 2017 gestiegen

13.02.2018 (AMI) – Die Haushalte in Deutschland haben 2017 rund 6,8 % mehr frisches Bio-Gemüse gekauft als im Jahr zuvor. Die Mengenanteile von Bio am Gesamtmarkt sind entsprechend gestiegen: Rund 7 % der Einkaufsmenge an Gemüse stammten 2017 aus ökologischer Erzeugung.

Sie können die Nutzungsrechte für Grafik und Text (725 Zeichen) hier erwerben. Zum Shop

Beitrag von Henriette Quaing

© Agrarmarkt Informations-Gesellschaft mbH

Zurück

Login

Das könnte Sie auch interessieren

Deutschland | Öko-Landbau | Nachfrage

Bio-Umsatz knackt 10 Mrd. EUR Marke

16.02.2018 (AMI) – Der Bio-Umsatz in Deutschland hat 2017 erstmals die 10 Milliarden-Euro-Marke geknackt. Der Umsatz ist nach zwei zweistellig wachsenden Jahren im Jahr 2017 um knapp 6 % gewachsen.   Mehr

Deutschland | Gemüse | Haushaltsnachfrage

Blumenkohl mit kräftigem Mengenplus in den Top-10

16.02.2018 (AMI) – Die Haushalte in Deutschland kauften 2017 deutlich mehr Frischgemüse ein als in den Jahren zuvor.   Mehr

Europa | Schrote | Angebot

Rapsschrotangebot wird knapper

16.02.2018 (AMI) – Die Sojaschrotpreise legen kräftig zu, aber die Nachfrage ist gering. Unterstützung kommt von festen US-Sojaschrotkursen. Rapsschrot ist knapper und weckt das Kaufinteresse der Mischfutterindustrie.  Mehr