Europa | Obst | Marktstruktur

Katalonien in der Krise – Bedeutung der Region für den Obst- und Gemüsesektor

23.11.2017 (AMI) – Die Frage um den politischen Status Kataloniens beherrscht seit einigen Wochen die internationalen Schlagzeilen. Innerhalb Spaniens zählt Katalonien zu den wirtschaftsstarken Regionen, die maßgeblich zur Erholung der spanischen Volkswirtschaft nach der Finanzkrise beigetragen haben.

Stark ist Katalonien insbesondere im industriellen Sektor aufgestellt. Fast jeder vierte spanische Industriearbeitsplatz befindet sich laut Analyse des IfW (Institut für Weltwirtschaft) in Katalonien. Weniger Bedeutung kommt der Landwirtschaft, und hier speziell dem Gartenbau zu. Im nationalen Ranking kann Katalonien zwar nicht mit den führenden Regionen Andalusien und Valencia mithalten. Dennoch kommt der Region bei Kern- und Steinobst, insbesondere bei Äpfeln und Paraguayos, eine führende Rolle zu. Wichtigste Destination ist der EU-Binnenmarkt. Nur wenig Bedeutung erlangt dagegen der Anbau von Gemüse.

Sie wollen mehr zum Stellenwert Kataloniens im Obst- und Gemüsesektor erfahren? Eine ausführliche Bestandsaufnahme dazu finden Sie hier. Sie sind noch kein Kunde der Markt Woche Obst und Gemüse? Dann nutzen Sie die Bestellmöglichkeiten in unserem Shop. Gerne erstellen wir Ihnen auch an Ihre Bedürfnisse und Fragestellungen angepasste Analysen. Kontaktieren Sie dazu einfach unsere AMI-Marktexperten.

Beitrag von Birgit Rogge

© Agrarmarkt Informations-Gesellschaft mbH

Zurück

Login

Das könnte Sie auch interessieren

Deutschland | Futtergetreide | Marktversorgung

Gerste, das Produkt der Stunde

22.02.2018 (AMI) – Das häufig zitierte „Futtergerste kostet so viel wie Brotweizen“ trifft nur auf sehr wenig Handelsstandorte zu. Nichtsdestotrotz verzeichnet Gerste den größten Zuspruch und überhaupt Preisauftrieb.  Mehr

Europa | Ferkel | Außenhandel

Dänemark exportiert mehr als 14 Mio. Ferkel

22.02.2018 (AMI) – Im vergangenen Jahr führte Dänemark über 14 Mio. Ferkel aus. Damit erhöhte sich die Anzahl der Ferkelexporte stärker als in den vorhergehenden Jahren, gegenüber 2016 ist dies nochmal ein Plus von rund 7 %.  Mehr

Deutschland | Schweine | Erzeugung

Schweineschlachtung auch im Nordwesten

22.02.2018 (AMI) – Im vergangenen Jahr wurden in Deutschland mit 57,9 Mio. Schweinen deutlich weniger Tiere der Schweinefleischerzeugung zugeführt als noch 2016.  Mehr