Fleischwirtschaft

Aktuelle Meldungen

Deutschland | Schweine | Erzeugerpreise

Schlachtschweinepreis trotz teils geringen Angebot stabil

20.06.2018 (AMI) – Die enttäuschenden Geschäfte im Fleischhandel wirken sich weiter auf den Handel mit Schlachtschweinen aus. Trotz eines zumindest regional etwas geringeren Angebotes an Schweinen gibt es keine Preisbewegungen.   Mehr

Deutschland | Schweine | Export

Exportierte Mengen an deutschem Schweinefleisch 2018 stabil

20.06.2018 (AMI) – Nachdem 2017 Deutschland 5 % weniger Schweinefleisch ausgeführt hat als noch ein Jahr zuvor, hat die rückläufige Entwicklung der Exporte von deutschem Schweinefleisch nun ein Ende.   Mehr

Deutschland | Rinder | Verarbeitung

Rinderschlachtungen bewegen sich 2018 auf Vorjahresniveau

20.06.2018 (AMI) – Im bisher ausgewerteten Zeitraum von Januar bis April 2018 bleiben die Rinderschlachtungen in Deutschland in etwa auf dem Vorjahresniveau.   Mehr

Deutschland | Schweine | Verarbeitung

2018 moderat mehr Schweine geschlachtet

20.06.2018 (AMI) – Gegenüber dem Vergleichszeitraum 2017 sind in den ersten 4 Monaten des laufenden Jahres leicht erhöhte Schweineschlachtzahlen festgestellt worden.   Mehr

Welt | Schweine | Außenhandel

Branchenexperten befürchten eine Eskalation des Streits

15.06.2018 (AMI) – Vorweg gesagt gibt es bei Handelskriegen so gut wie nie Gewinner, meist nur Verlierer. In den USA dürften es die Trump-Wähler sein, die ihr Wahlverhalten überdenken werden, wenn die Coca-Cola und das Bier in der Dose teurer wird sowie die US-Farmer, wenn die Erlöse für Agrarprodukte in den Keller sinken.  Mehr

Europa | Rinder | Export

Europäische Rinder- und Rindfleischausfuhren

14.06.2018 (AMI) – Nachdem im Jahr 2017 die Nachfrage nach europäischen Rinder und Rindfleisch außerhalb der EU um fast 10 % gestiegen war, ändert sich nun diese Entwicklung. Im 1. Quartal des laufenden Jahres blieben die ausgeführten Mengen knapp unter denen des Vorjahres.  Mehr

Europa | Rinder | Import

Rindfleischimporte 2018 deutlich gestiegen

14.06.2018 (AMI) – Während die EU im Jahr 2017 rund 9 % weniger Rindfleisch aus Drittländern einführte, sind die Importe im 1. Quartal 2018 nun insgesamt um 13 % gestiegen.  Mehr

Deutschland | Schweine | Erzeugerpreise

Schlachtschweinepreis auf 1,44 EUR/kg abgesenkt

13.06.2018 (AMI) – Viele Vermarkter konnten den Hauspreiszahlungen führender Schlachtereien nicht ausweichen. Infolgedessen meldeten die an der Preismeldung beteiligten Geschäftsführer der Erzeugergemeinschaften eine um 3 Ct reduzierte Preisempfehlung. Das Angebot für die neue Woche wird auf 90 % beziffert. Der Handel mit Schlachtschweinen und die Fleischnachfrage klaffen stark auseinander.  Mehr

Deutschland | Vieh & Fleisch | Verbrauch

Sinkender Fleischverzehr für 2018 erwartet

13.06.2018 (AMI) – Für 2018 wird ein im Vergleich zum Vorjahr geringerer Pro-Kopf-Verzehr in Deutschland erwartet. Mit geschätzten 59,2 kg insgesamt verzehrten Fleisch pro Kopf würde der Pro-Kopf-Verzehr gegenüber 2017 um 500 g sinken.  Mehr

Europa | Schweine | Export

Europäische Schweinefleischexporte moderat unter Vorjahr

07.06.2018 (AMI) – Im 1. Quartal des laufenden Jahres lieferten europäische Schweinefleischvermarkter moderat kleinere Mengen an Schweinefleisch an Ziele außerhalb des Staatenbündnisses aus.   Mehr

Meldungen bis Anfang Februar 2017 finden Sie im Archiv »