Fleischwirtschaft

Aktuelle Meldungen

Europa | Vieh & Fleisch | Nachfrage

EU-Prognose: Immer weiter steigende Nachfrage nach Geflügelfleisch

09.08.2017 (AMI) – Während in der EU der Konsum von Schweine-, Rind-, und Lammfleisch stagniert, wächst der Verzehr von Geflügelfleisch stetig. Ähnlich verhält es sich auch mit der Produktion der genannten Fleischarten. Im Versand ins Drittland werden sich die Vermarkter von Schweinefleisch auf reduzierte Handelsmengen einstellen müssen.  Mehr

Deutschland | Rinder | Handel

Deutschland exportiert weniger Rindfleisch

03.08.2017 (AMI) – Nachdem im Jahr 2016 weniger Rindfleisch aus Deutschland ausgeführt wurde, setzt sich auch in den ersten 5 Monaten dieses Jahres dieser Trend fort. Insgesamt lagen die Liefermengen gut 4 % unter Vorjahresniveau.  Mehr

Deutschland | Schweine | Erzeugerpreise

Schlachtschweinepreis unverändert bei 1,70 EUR/kg SG

02.08.2017 (AMI) – Das Angebot an schlachtreifen Schweinen bleibt weiter überschaubar, fast allerorts wird von kleinen und teilweise sogar rückläufigen Mengen berichtet. Obwohl der Fleischmarkt weiterhin Probleme bereitet, gestaltet sich die Vermarktung von Schlachtschweinen flott und problemlos.  Mehr

Deutschland | Schweine | Export

Exporte von deutschem Schweinefleisch gesunken

02.08.2017 (AMI) – Im Zeitraum von Januar bis Mai dieses Jahres wurde im Vergleich mit den Vorjahreswerten gut 5 % weniger deutsches Schweinefleisch ausgeführt.  Mehr

Europa | Schweine | Export

Dänemarks Ferkelexport steigt trotz weniger Sauen

02.08.2017 (AMI) – Auch wenn in Dänemark immer weniger Sauen gehalten werden, steigt der Ferkelexport fast jährlich um fast eine Million Tiere. Allein im Zeitraum von fünf Jahren von 2011 bis 2016 wurden mit insgesamt 13,5 Mio. Stück insgesamt, über 5 Mio. Ferkel mehr jenseits der Landesgrenzen vermarktet.  Mehr

Deutschland | Vieh & Fleisch | Marktprognose

Vorschau auf die Vieh- und Fleischmärkte im August 2017

31.07.2017 (AMI) – Juli und August sind in Deutschland zwei der Hauptferienmonate und viele Einwohner verbringen diese Zeit im Ausland. Die Rindfleischnachfrage ist entsprechend gedrosselt.  Mehr

Deutschland | Schweine | Lagerbestand

Deutsche Lagerbestände an Schweinefleisch gestiegen

28.07.2017 (AMI) – Die Lagerbestände an gefrorenem und frisch gekühltem Schweinefleisch waren Ende Mai laut Daten vom Verband Deutscher Kühlhäuser und Kühllogistikunternehmen e.V. mit umgerechneten 158.000 t Schweinefleisch 39 % über dem Niveau zu Jahresbeginn, allerdings ähnlich hoch wie der Vergleichswert von 2016.  Mehr

Deutschland | Vieh & Fleisch | Preise

Schlachtschweinepreise europaweit deutlich gestiegen

27.07.2017 (AMI) – In den ersten 6 Monaten von 2017 übertrafen die Erzeugerpreise für Schlachtschweine das Vorjahresniveau sehr stark. Die Erzeuger konnten sich über einen europaweiten Preisanstieg von 23 % freuen.   Mehr

Deutschland | Schweine | Erzeugerpreise

Schlachtschweinepreis stabil bei 1,70 EUR/kg SG

26.07.2017 (AMI) – Auch wenn der stockende Fleischmarkt weiterhin auch den Handel mit Schlachtschweinen belastet, lassen sich die fortgesetzt überschaubaren Mengen doch zumeist zügig vermarkten.  Mehr

Deutschland | Vieh & Fleisch | Erzeugerpreise

Erzeugerpreise für Geflügel gesunken, aber für Schweine gestiegen

26.07.2017 (AMI) – Die Erzeugerpreise für Schlacht- und Nutzvieh lagen in der 1. Hälfte des laufenden Jahres zumeist auf oder über dem Niveau von 2016. Insbesondere im Bereich der Schweine, Sauen und Ferkel konnten Erzeuger dabei aufgrund einer regen Nachfrage große Preisanstiege erzielen.  Mehr

Meldungen bis Anfang Februar 2017 finden Sie im Archiv »