Fleischwirtschaft

Aktuelle Meldungen

Deutschland | Rinder | Nachfrage

Nachfrage nach Rindfleisch steigt weiter

21.03.2018 (AMI) – Nachdem die deutsche Rindfleischerzeugung im Jahr 2017 leicht zurückging, gehen aktuelle Prognosen für das laufende Jahr von stabilen Produktionsmengen aus. Zugleich dürfte sich der Rindfleischkonsum in Deutschland auch 2018 weiter beleben. Im Gegensatz zu Schweinefleisch erfreut sich Rindfleisch zunehmender Beliebtheit beim deutschen Verbraucher.   Mehr

Deutschland | Vieh & Fleisch | Markttrends

Shooting-Star Rindfleisch – Kann Schweinefleisch mithalten?

20.03.2018 (AMI) – Die Nachfrage nach Rindfleisch ist 2017 weiter gestiegen. In jedem Monat des vergangenen Jahres wurden von den Privathaushalten deutlich mehr Rindfleisch im LEH eingekauft als im gleichen Monat des Vorjahres. Rindfleisch hat sich damit offensichtlich vom Saisonprodukt zum ganzjährigen Dauerbrenner entwickelt. Bei Schweinefleisch ist der Wettbewerbsdruck weiterhin Groß und die Inlandsnachfrage eher rückläufig.  Mehr

Europa | Rinder | Tierbestand

Weniger Milchkühe gezählt

20.03.2018 (AMI) – In der EU hat die Zahl der Milchkühe 2017 weiter abgenommen. In den meisten Mitgliedstaaten wurden die Herden abgebaut, Aufstockungen waren nur vereinzelt zu beobachten. Dadurch hat sich Bestandsrückgang im vergangenen Jahr verstärkt.  Mehr

Deutschland | Vieh & Fleisch | Erzeugung

Erzeugung von Schaf- und Ziegenfleisch

19.03.2018 (AMI) – Für die heimische Produktion von Schaf- und Ziegenfleisch wird für das Jahr 2018 im Vergleich mit dem Vorjahr eine annähernd stabile Entwicklung angenommen. Zeitgleich dürfte der Verbrauch leicht oberhalb des Vorjahresniveaus befinden.  Mehr

Deutschland | Schweine | Erzeugerpreise

Schlachtschweinepreis wieder gesunken

14.03.2018 (AMI) – Dem Preisdruck der Schlachtereien können sich die befragten Vertreter der an der Preisempfehlung beteiligten Erzeugergemeinschaften nicht entziehen. Oftmals konnten aufgrund von Hauspreiszahlungen und Kürzungen der Schlachtungen nicht alle Partien an schlachtreifen Schweinen zügig vermarktet werden.   Mehr

Europa | Schweine | Verarbeitung

Europäische Schweineschlachtungen 2017 wieder gesunken

14.03.2018 (AMI) – Nachdem 2016 in Europa so viele Schweine geschlachtet wurden wie noch nie, entwickelten sich die Schlachtzahlen im vergangenen Jahr rückläufig. Mit insgesamt 258,4 Mio. Schweinen wurde dabei das Vorjahresniveau um 0,6 % unterschritten.  Mehr

Deutschland | Schweine | Aktionspreise

Werbeaktionen forcieren Nachfrage

08.03.2018 (AMI) – Befragungsergebnissen zufolge verliert der Preis an Bedeutung für den Kauf von Lebensmitteln. Demnach nehmen Aspekte wie Qualität, Ökologie, Tierwohl oder Nachhaltigkeit eine zunehmend wichtigere Rolle im Entscheidungsprozess der Verbraucher ein.  Mehr

Europa | Rinder | Export

Europäische Rinder und Rindfleisch in Drittländern gefragt

08.03.2018 (AMI) – Nachdem schon in den vergangenen Jahren europäische Rinder und Rindfleisch lebhaft außerhalb der EU nachgefragt wurden, setzt sich auch 2017 dieser Trend fort.  Mehr

Deutschland | Schweine | Erzeugerpreise

Schlachtschweinepreis sinkt deutlich

07.03.2018 (AMI) – Das zur Verfügung stehende Angebot fällt aktuell umfangreicher aus als zuvor. Zusätzlich hatte sich der Preisdruck durch Hauspreise von Seiten eines führenden Schlachtunternehmens bereits in der vergangenen Woche im Handel mit Schlachtschweinen stark erhöht. Andere Schlachtunternehmen reagierten mit gekürzten Stückzahlen bei der Abnahme.   Mehr

Europa | Sauen | Tierbestand

Sauenbestände europaweit moderat gestiegen

07.03.2018 (AMI) – Im Jahr 2016 gingen die Sauenbestände noch europaweit zurück. Hier machte sich eine 2 Jahre andauernde Periode mit existenzbedrohenden niedrigen Ferkelpreisen ab dem Spätsommer 2014 bemerkbar.   Mehr

Meldungen bis Anfang Februar 2017 finden Sie im Archiv »