Fleischwirtschaft

Aktuelle Meldungen

Welt | Schweine | Export

Europäische Schweinefleischexporte gesunken

28.02.2018 (AMI) – Waren die Ausfuhren von europäischen Schweinefleisch im Jahr 2016 noch stark gestiegen, änderte sich diese Entwicklung im Jahr 2017. Der Hauptgrund dafür ist in der rückläufigen Nachfrage von China nach Schweinefleisch aus dem Ausland zu finden.  Mehr

Europa | Schweine | Tierbestand

Schweinebestand in der EU 2017 leicht erhöht

28.02.2018 (AMI) – Nachdem der gesamte Schweinebestand im Jahr 2016 gesunken war, dreht sich 2017 dieser Trend. Die Zahl der gehaltenen Schweine erhöhte sich Ende 2017 im Vorjahresvergleich um rund 2 %. Der Grund waren die erzeugerfreundlich hohen Preis im Jahr 2017.  Mehr

Europa | Rinder | Tierbestand

Rinderbestand in der EU bleibt fast konstant

28.02.2018 (AMI) – Der Rinderbestand in der EU blieb 2017 nahezu unverändert. Das belegen die Daten der Viehbestandserhebungen vom November 2017.   Mehr

Europa | Ferkel | Außenhandel

Dänemark exportiert mehr als 14 Mio. Ferkel

22.02.2018 (AMI) – Im vergangenen Jahr führte Dänemark über 14 Mio. Ferkel aus. Damit erhöhte sich die Anzahl der Ferkelexporte stärker als in den vorhergehenden Jahren, gegenüber 2016 ist dies nochmal ein Plus von rund 7 %.  Mehr

Deutschland | Schweine | Erzeugung

Schweineschlachtung auch im Nordwesten

22.02.2018 (AMI) – Im vergangenen Jahr wurden in Deutschland mit 57,9 Mio. Schweinen deutlich weniger Tiere der Schweinefleischerzeugung zugeführt als noch 2016.  Mehr

Welt | Rinder | Marktprognose

Deutsche Maschinen gegen argentinische Rindersteaks?

22.02.2018 (AMI) – Der Mercosur-Verbund will für seine Agrarrohstoffe einen besseren Zugang zum EU-Markt. Im Gegenzug werden für Dienstleistungen, Maschinen und Chemikalien erleichterte EU-Zugangsmöglichkeiten angeboten. Des einen Freud ist des anderen Leid.  Mehr

Deutschland | Schweine | Erzeugerpreise

Schlachtschweinepreis nochmal erhöht

21.02.2018 (AMI) – Das Angebot an Schlachtschweinen ist gemessen an der Nachfrage der Schlachtereien klein. Die Vermarktung verläuft flott. Aufgrund des regen Absatzes von schlachtreifen Tiere wird von den befragten Geschäftsführern der Erzeugergemeinschaften mehr Geld für die Schweine für den neuen Abrechenzeitraum verlangt.  Mehr

Deutschland | Vieh & Fleisch | Erzeugung

Fleischerzeugung 2017 in Deutschland gesunken

21.02.2018 (AMI) – Im vergangenen Jahr ist die Fleischerzeugung aus gewerblichen Schlachtungen um 2 % gesunken, damit drehte sich der steigende Trend der Jahre zuvor. Der Hauptanteil mit gut 2 Dritteln der gesamten Fleischerzeugung fällt dabei auf Schweinefleisch.  Mehr

Deutschland | Rinder | Strukturdaten

Fleischbetonte Kreuzungen erfreuen sich bei Nutzkälbern großer Beliebtheit

15.02.2018 (AMI) – Im Lebensmittelhandel werden verstärkt mittlere Qualitäten bei Bullen und nicht mehr Schlachtkörper mit maximaler Ausprägung gefragt.   Mehr

Welt | Schweine | Export

Chinas Schweinefleisch-Importe deutlich weniger im Jahr 2017

15.02.2018 (AMI) – Die Schweinefleischimporte nach China fielen 2017 deutlich geringer aus als im Jahr 2016. So führte China im Jahr 2017 insgesamt rund 2,5 Mio. t an Schweinefleisch, Nebenprodukte und Innereien ein.   Mehr

Meldungen bis Anfang Februar 2017 finden Sie im Archiv »