Fleischwirtschaft

Aktuelle Meldungen

Deutschland | Rinder | Verarbeitung

2018 etwas mehr Rinder geschlachtet

18.04.2018 (AMI) – Im Vergleich mit dem Vorjahreszeitraum wurden im Januar und Februar mehr Rinder der Fleischerzeugung zugeführt.   Mehr

Deutschland | Vieh & Fleisch | Haushaltsnachfrage

Fleischverzehr erneut gesunken

12.04.2018 (AMI) – Im Vergleich mit dem Vorjahr ist der Pro-Kopf-Verzehr in Deutschland 2017 erneut geringer ausgefallen.   Mehr

Deutschland | Schweine | Erzeugerpreise

Schlachtschweinepreis erneut stabil

11.04.2018 (AMI) – Nach der Verunsicherung und der Überraschung durch die Hauspreise in den vergangenen Wochen ist unter den Einsendern die aktuelle Diskussion um die Preisfindung etwas kontrovers. Offenbar gibt der schwache Fleischhandel keine höheren Schweinepreise her. Somit wurde die neue Preisempfehlung auf dem bisherigen Preisniveau fortgeschrieben.   Mehr

Deutschland | Kälber | Erzeugerpreise

Schwarzbunte Nutzkälber eher knapp angeboten

11.04.2018 (AMI) – Während die Preise für schwarzbunte Nutzkälber bis Ende Februar fortlaufend anstiegen, legten die Preissteigerungen im März zunächst eine Pause ein. Insgesamt betrachtet fällt das Angebot im Verhältnis zur Nachfrage relativ knapp aus.   Mehr

Deutschland | Ferkel | Erzeugerpreise

Ferkelmarkt stabilisiert sich

11.04.2018 (AMI) – Nachdem die Ferkel bis Anfang März rege nachgefragt wurden und die Ferkelpreise Woche für Woche anstiegen, wurden weitere Preiserhöhungen durch die Entwicklungen am Schlachtschweinemarkt ausgebremst.  Mehr

Deutschland | Schweine | Erzeugerpreise

Ausgeglichener Markt für Schlachtschweine

04.04.2018 (AMI) – Trotz der Feiertagssituation und der damit verbundenen fehlenden Schlachttage sind keine nennenswerten Überhänge an Schlachtschweinen vorhanden. Oftmals sind die Schlachthöfe gut aufnahmefähig. Aufgrund der mehr oder weniger ausgeglichenen Marktlage blieb die Preisempfehlung auf ganzer Linie unverändert.   Mehr

Deutschland | Rinder | Export

Deutsche Rindfleischexporte gehen zurück

04.04.2018 (AMI) – Im vergangenen Jahr sanken die deutschen Ausfuhren an Rindfleisch. Zwar blieben die Exporte an Drittländer 2017 im Vergleich mit dem Vorjahr nahezu stabil, doch im innereuropäischen Handel war ein Minus von 7,1 % zu beobachten.  Mehr

Deutschland | Rinder | Import

Deutsche Rindfleischeinfuhren leicht erhöht

04.04.2018 (AMI) – Im Vergleich mit dem Vorjahr wurden die Rindfleischimporte von Deutschland 2017 leicht ausgebaut. So erhöhten sich die Einfuhren von Rindfleisch nach Deutschland im Zeitraum von Januar bis Dezember 2017 mit einem Plus von 1,4 % nur leicht im Vergleich mit dem Vorjahreszeitraum.  Mehr

Deutschland | Vieh & Fleisch | Marktprognose

Vorschau auf die Vieh- und Fleischmärkte im April 2018

29.03.2018 (AMI) – Nachdem sich die Preise für Jungbullen Anfang März saisonuntypisch fester entwickelt haben, hat sich der Markt zur Monatsmitte gedreht. Die verhaltene Nachfrage führte dabei zu Preisabschlägen. Auch der Rindfleischhandel bietet wenig Impulse, die bevorstehenden Osterfeiertage scheinen die Geschäfte nicht so stark zu beleben wie erhofft.  Mehr

Deutschland | Schweine | Erzeugerpreise

Schlachtschweinepreis erneut stabil

28.03.2018 (AMI) – Trotz der Feiertagssituation und der damit verbundenen fehlenden Schlachttage sind keine nennenswerten Überhänge an Schlachtschweinen vorhanden. Oftmals sind die Schlachthöfe gut aufnahmefähig.   Mehr

Meldungen bis Anfang Februar 2017 finden Sie im Archiv »