Fleischwirtschaft

Aktuelle Meldungen

Deutschland | Rinder | Verarbeitung

Rinderschlachtungen 2016 knapp über Vorjahr

15.02.2017 (AMI) – Im Jahr 2016 wurden in Deutschland fast genauso viele Rinder geschlachtet wie im Vorjahr. Während in den Vorjahren mehr Bullen als Kühe zur Schlachtung kamen, änderten sich die Verhältnisse.  Mehr

Deutschland | Schweine | Verarbeitung

Schweineschlachtungen 2016 wider Erwarten auf fast stabilen Niveau

15.02.2017 (AMI) – Im vergangenen Jahr wurden fast genauso viele Schweine der Schlachtung zugeführt als im Jahr 2015. Zwar war ein Rückgang der Schlachtungen aufgrund des gesunkenen Schweinebestandes erwartet worden, doch die Realität war eine andere.   Mehr

Europa | Vieh & Fleisch | Erzeugerpreise

EU-weit niedrigere Erzeugerpreise für Jungbullen erzielt

08.02.2017 Mäster und Vermarkter von Jungbullen erlösten 2016 moderat geringere Preise als noch ein Jahr zuvor, dabei wurde das Vorjahresniveau im europäischen Durchschnitt um 2,3 % unterschritten.  Mehr

Deutschland | Rinder | Angebot

Der deutsche Verbraucher fragt verstärkt Rindfleisch nach

08.02.2017 Die Inlandserzeugung von deutschem Rindfleisch dürfte im Jahr 2017 leicht unter Vorjahresniveau rutschen. Dafür sorgen voraussichtlich rückläufige Angebotszahlen an Schlachtrindern.   Mehr

Deutschland | Schweine | Erzeugung

Sinkender Schweinefleischverzehr vermutlich auch im Jahr 2017

07.02.2017 Die Inlandserzeugung von Schweinefleisch in Deutschland ist im Jahr 2016 gegenüber der leicht steigenden Entwicklung in den Jahren 2014 und 2015 wieder moderat gesunken.   Mehr

Deutschland | Schweine | Handel

Deutschland führte 2016 mehr lebende Schweine ein

06.02.2017 (AMI) – Im vergangenen Jahr importierte Deutschland mehr lebende Schweine als im Vorjahr. Mit einer Einfuhr von 16,2 Mio. Tieren wurden 3,2 % mehr eingeführt als 2015.  Mehr

Meldungen bis Anfang Februar 2017 finden Sie im Archiv »