Fleischwirtschaft

Aktuelle Meldungen

Deutschland | Vieh & Fleisch | Erzeugerpreise

Erzeugerpreise für Jungbullen EU-weit erhöht

07.02.2018 (AMI) – Im Jahr 2017 erlösten Mäster und Vermarkter von Jungbullen höhere Preise als noch ein Jahr zuvor, dabei wurde das Vorjahresniveau im europäischen Durchschnitt um 2,1 % überschritten.   Mehr

Deutschland | Vieh & Fleisch | Haushaltsnachfrage

Rindfleischnachfrage boomte 2017

07.02.2018 (AMI) – Die privaten Haushalte in Deutschland haben 2017 in der Summe 0,5 % mehr Fleisch, Wurst und Geflügel eingekauft als im Jahr zuvor.   Mehr

Deutschland | Schweine | Erzeugerpreise

Schlachtschweinepreis auf 1,33 EUR/kg SG erhöht

31.01.2018 (AMI) – Das kleiner werdende Angebot an schlachtreifen Schweinen wird zügig von den Einkäufern der Schlachtereien nachgefragt. Das Aufkommen wird von 100 % kommend neu auf 95 % beziffert. Die Schlachtgewichte pendeln ebenso zurück. Regional könnten mehr Schweine als verfügbar vermarktet werden.   Mehr

Deutschland | Vieh & Fleisch | Marktprognose

Vorschau auf die Vieh- und Fleischmärkte im Februar 2018

31.01.2018 (AMI) – Der Nachhol- und Ergänzungsbedarf auf den Fleischgroßmärken und damit auch bei den Schlachtunternehmen wurde nach dem Jahreswechsel im Januar relativ rasch gedeckt. Zugleich fiel das Angebot an schlachtreifen Jungbullen in dieser Zeit eher umfangreich aus, die Preise standen zeitweise deutlich unter Druck.  Mehr

Deutschland | Schweine | Import

2017 importiert Deutschland weniger Schweine

31.01.2018 (AMI) – Im Jahr 2017 verringerten sich die Einfuhren von lebenden Schweinen nach Deutschland. Mit einer Importmenge von 15,6 Mio. Tieren wurden 4 % weniger Schweine eingeführt als noch 2016.   Mehr

Deutschland | Vieh & Fleisch | Export

2017 führte Deutschland mehr Schweine und Ferkel aus

31.01.2018 (AMI) – Während im Jahr 2016 rund 1 Mio. weniger Schweine und Ferkel aus Deutschland ausgeführt wurden als zuvor, stiegen die Exporte von Schweinen im vergangenen Jahr insgesamt um 3 % im Vorjahresvergleich.   Mehr

Deutschland | Rinder | Export

Deutsche Rinderausfuhren gesteigert

31.01.2018 (AMI) – Während im Jahr 2016 die Ausfuhren an Rindern stagnierte, konnten im vergangenen Jahr die Rinderexporte aus Deutschland wieder ausgebaut werden.  Mehr

Deutschland | Schweine | Erzeugung

Große Verunsicherung durch die drohende Afrikanische Schweinepest

26.01.2018 (AMI) – Nur noch rund 300 km ist die Afrikanische Schweinepest (ASP) von Deutschland entfernt. Wildschweine und der Mensch sind Überträger des Virus. Durch kontaminierte und achtlos an Rastplätzen weggeworfene Essensreste kann die Seuche auch in Deutschland auftauchen. Der Branche würden bei Ausbruch Milliardenschäden entstehen.   Mehr

Deutschland | Rinder | Angebot

Geringes Angebot bei Schlachtkühen

25.01.2018 (AMI) – Zu Beginn des Neuen Jahres werden weibliche Schlachtrinder in eher geringen Mengen angeboten und die Nachfrage kann knapp gedeckt werden. Entsprechend entwickeln sich die Preise mehr und mehr fester.  Mehr

Deutschland | Schweine | Erzeugerpreise

Schlachtschweinepreis bleibt unverändert auf 1,30 EUR/kg SG

24.01.2018 (AMI) – Angebot und Nachfrage nach Schweinen stehen sich in vielen Regionen ausgeglichen gegenüber. Die Schlachtgewichte pendeln zurück, von im Schnitt der VEZG-Meldungen kommend 96,9 kg auf nunmehr 96,7 kg. Die zur Verfügung stehenden schlachtreifen Tiere können zügig vermarktet werden.  Mehr

Meldungen bis Anfang Februar 2017 finden Sie im Archiv »