Fleischwirtschaft

Aktuelle Meldungen

Welt | Rinder | Verbrauch

Rindfleischverbrauch steigt weltweit

18.05.2017 (AMI) – Der globale Konsum vom Rindfleisch dürfte sich für 2017 im Verhältnis zum Vorjahr leicht steigend entwickeln. Besonders in den USA und in China wird mit einem erhöhten Rindfleischverbrauch gerechnet.  Mehr

Deutschland | Schweine | Erzeugerpreise

Schlachtschweine auf 1,80 EUR/kg erhöht

17.05.2017 (AMI) – Ein kleiner werdendes Angebot an Schlachtschweinen trifft auf eine flotte Nachfrage seitens der Schlachtereien. Etliche befragte Erzeugerorganisationen könnten mehr Schweine verkaufen als verfügbar sind. Für den neuen Abrechnungszeitraum wird das Aufkommen von 99 % kommend auf 96 % beziffert. Die Schlachtgewichte haben sich zuletzt im Schnitt um 200 g vermindert.  Mehr

Welt | Schweine | Marktversorgung

Chinas Importbedarf an Schweinefleisch wächst im Jahr 2017 voraussichtlich moderat

17.05.2017 (AMI) – Entgegen anderslautender Prognosen gibt es im Jahr 2017 in China noch keine Trendwende in der seit dem Jahr 2015 anhaltenden rückläufigen Erzeugung von Schweinefleisch. Die Produktion wird voraussichtlich leicht sinken, wenngleich nicht mehr so stark wie in den vorangegangenen Jahren.   Mehr

Europa | Vieh & Fleisch | Verbrauch

Fleischkonsum in der EU ist im Jahr 2016 moderat gesunken

17.05.2017 (AMI) – Im Jahr 2016 sank der Pro-Kopf der Bevölkerung gemessene Fleischverzehr gegenüber dem Vorjahr erneut. Im Schnitt der EU verzehrte jeder Mitbürger rund 500 g weniger. Am meisten Fleisch landet in den Urlaubshochburgen Spanien, Portugal und Italien auf dem Teller oder im Burger.   Mehr

Deutschland | Ferkel | Handel

Lebhafter Handel mit Ferkeln

11.05.2017 (AMI) – Die Geschäftslage auf dem Ferkelmarkt wird als relativ flott eingestuft. Die angebotenen Ferkelstückzahlen reichen häufig nicht komplett aus um die lebhafte Nachfrage komplett zu decken.   Mehr

Deutschland | Schweine | Erzeugerpreise

Schlachtschweinemarkt ausgeglichen

10.05.2017 (AMI) – Angebot und Nachfrage nach Schweinen stehen sich im Gleichklang ausgeglichen gegenüber. Aufgrund der teils verhaltenen Nachfrage nach Schweinen und wegen dem kaum vorhandenen Grillfleischgeschäft ist die Preisempfehlung der VEZG für die neue Woche unverändert geblieben.  Mehr

Deutschland | Vieh & Fleisch | Nachfrage

Fleischnachfrage fällt weiter

10.05.2017 (AMI) – Die private Nachfrage nach Fleisch geht in Deutschland seit 2011 stetig zurück. Trotz der vergleichsweise niedrigen Preise müssen die Vermarkter auch im laufenden Jahr wieder mit einer sinkenden Fleischnachfrage zurechtkommen.   Mehr

Welt | Schweine | Tierbestand

Weltweite Schweinefleischproduktion steigt wieder

10.05.2017 (AMI) – Die globale Schweinefleischerzeugung ging 2016 leicht zurück. Für 2017 wird mit einer Zunahme der erzeugten Schweinefleischmenge von 0,8 % in der gesamten Welt erwartet. Dabei erwarten Experten des US-Landwirtschaftsministeriums für China auch im Jahr 2017 eine leichte Abnahmerate.   Mehr

Welt | Schweine | Import

China: Wachstumsmarkt Nummer 1

04.05.2017 (AMI) – Entgegen vorangegangener Prognosen wird die Schweineproduktion im aktuellen Jahr in China nicht wachsen. Damit verbunden ist ein steigender Importbedarf an Schweinefleisch. Der Handel dorthin ist kein Selbstläufer. Im globalen Handel nimmt der Wettbewerb und der Preisdruck zu.  Mehr

Welt | Hähnchen | Erzeugung

Weltweit leicht steigende Hähnchenfleischerzeugung erwartet

04.05.2017 (AMI) – Weltweit gesehen wird bei der Hähnchenfleischproduktion 2017 mit einer moderaten Steigerung gerechnet.   Mehr

Meldungen bis Anfang Februar 2017 finden Sie im Archiv »