Fleischwirtschaft

Aktuelle Meldungen

Deutschland | Schweine | Erzeugerpreise

Schlachtschweinepreis steigt bei knappen Angebot

06.06.2018 (AMI) – Ein kleines Angebot steht einer stabilen Nachfrage der Schlachtereien gegenüber. Oft fehlen schlachtreife Tiere, um die üblichen Schlachtmengen zu erreichen. Die flächendeckende Hitze dürfte weiterhin das Wachstum der Tiere drosseln.  Mehr

Deutschland | Rinder | Erzeugerpreise

Schlachtkuhpreise weiter auf hohem Niveau

06.06.2018 (AMI) – Nachdem es Anfang Mai überraschend zu Abschlägen im Handel mit Schlachtkühen kam, hat sich der Markt zur Monatsmitte schon wieder gedreht.   Mehr

Deutschland | Rinder | Preise

Jungbullenpreise wieder stabilisiert

06.06.2018 (AMI) – Nachdem die Preise für Jungbullen Anfang Mai deutlich unter Druck geraten sind, stabilisierte sich der Markt ab der Monatsmitte wieder. Einerseits ist die Ablieferbereitschaft der Erzeuger seit dieser Zeit eher verhalten, die Feldarbeiten haben Vorrang.   Mehr

Deutschland | Schweine | Erzeugung

Schweinemast im Mai nicht rentabel

01.06.2018 (AMI) – Schon seit Oktober des vergangenen Jahres ist es für Schweinemäster mit durchschnittlichen Leistungen nicht möglich, Gewinne zu erzielen. Die relativ niedrigen Schlachtschweinepreise machen es sehr schwer in der Schweinemast rentabel zu arbeiten.  Mehr

Deutschland | Schweine | Erzeugerpreise

Schlachtschweinepreis bleibt unverändert

30.05.2018 (AMI) – Ein kleines Angebot und ein feiertagsbedingt geringerer Bedarf der Schlachtereien stehen sich meist ausgeglichen gegenüber. Regional gibt es leichte Überhänge, die aber in der Folgewoche problemlos unterkommen.   Mehr

Deutschland | Ferkel | Erzeugung

Ferkelerzeugung in der Verlustzone

30.05.2018 (AMI) – Schon seit September 2017 gibt es für Sauenhalter mit durchschnittlichen biologischen Leistungen kaum Verdienstmöglichkeiten. Die möglichen Erlöse reichen nicht aus, um die Vollkosten zu decken.   Mehr

Europa | Vieh & Fleisch | Verbrauch

Fleischkonsum in der EU das 3. Jahr in Folge gesunken

30.05.2018 (AMI) – Während der Pro-Kopf-Verzehr im Jahr 2014 noch bei 70 kg Fleisch lag, wurden 2017 im europaweit nur noch durchschnittlich knapp 68 kg verzehrt. Damit sank der Pro-Kopf-Verzehr an Fleisch innerhalb von 3 Jahren um 3 % gegenüber dem Jahr 2014.   Mehr

Welt | Rinder | Erzeugung

Weltweiter Rindfleischmarkt wächst moderat

24.05.2018 (AMI) – Die weltweite Rindfleischproduktion wächst im Jahr 2018 voraussichtlich ähnlich wie im Vorjahr um 2 %.  Mehr

Deutschland | Schweine | Erzeugerpreise

Schlachtschweinepreis erneut erhöht

23.05.2018 (AMI) – Bei einem relativ kleinen Angebot und einer guten Nachfrage seitens der Schlachtereien tendieren die Schweinepreise weiterhin zu Gunsten der Einsender und Mäster moderat anziehend.  Mehr

Deutschland | Schweine | Lagerbestand

Lagerbestände an Schweinefleisch in Deutschland auf Niveau vom Jahr 2017

23.05.2018 (AMI) – Mit 131.000 t wurden Ende März des aktuellen Jahres in den Gefrier- und Kühlhäusern Deutschlands ähnlich viel Schweinefleisch eingelagert wie vor einem Jahr.   Mehr

Meldungen bis Anfang Februar 2017 finden Sie im Archiv »