Fleischwirtschaft

Aktuelle Meldungen

Deutschland | Rinder | Angebot

Preissturz in Folge Angebotsüberschwemmung

26.07.2018 (AMI) – Die zunehmende Futterknappheit verschärft sich noch. Zusätzlich droht der Mais als wichtigstes Grobfutter in der Rinderhaltung, speziell bei Milchvieh, zu verwelken. Erste Anzeichen deuten drauf hin: In etlichen Beständen sind die Maisblätter bereits eingerollt und gelb.  Mehr

Deutschland | Schweine | Strukturdaten

Schweinemäster trotz geringerer Kosten in der Verlustzone

26.07.2018 (AMI) – Die schon seit Oktober des vergangenen Jahres für die Schweinemäster anhaltend wirtschaftlich schwierige Phase hält auch im Juli an.   Mehr

Deutschland | Schweine | Erzeugerpreise

Schlachtschweinepreis gibt erneut nach

25.07.2018 (AMI) – Der deutsche Schlachtschweinemarkt wird von einem relativ geringen Angebot und einer oft noch etwas kleineren Nachfrage bestimmt. Regional sind im Zuge der enttäuschend schwachen Umsätze im Fleischhandel Stückzahlkürzungen und Hauspreise seitens der Einkaufsabteilungen führender Schlachtkonzerne für den neuen Abrechnungszeitraum angekündigt worden.  Mehr

Deutschland | Schweine | Verarbeitung

Deutsche Schweineschlachtungen 2018 leicht unter Vorjahr

25.07.2018 (AMI) – In den ersten 5 Monaten dieses Jahres sind mit 23,8 Mio. Schweinen etwas weniger Tiere der Fleischerzeugung zugeführt worden als im Vergleichszeitraum von 2017.  Mehr

Deutschland | Vieh & Fleisch | Erzeugerpreise

Erzeugerpreise für Rinder gestiegen, aber für Schweine stark gesunken

19.07.2018 (AMI) – Während sich die Preise für Schlachtrinder und Nutzkälber erzeugerfreundlich entwickelten, mussten Schweinehalter im 1. Halbjahr 2018 mit deutlich niedrigeren Erzeugerpreisen als im Vorjahreszeitraum leben.  Mehr

Deutschland | Schweine | Erzeugerpreise

Schlachtschweinepreis fällt

18.07.2018 (AMI) – Der deutsche Schlachtschweinemarkt gestaltet sich aktuell schwierig und häufig auch uneinheitlich. Einerseits ist das Angebot, wie schon seit Wochen, weiter klein. Zwar scheinen die Mengen regional zuzunehmen, dennoch wird das Vorjahresniveau fast überall deutlich unterschritten.  Mehr

Europa | Schweine | Erzeugerpreise

Preise für Schlachtschweine europaweit gesunken

18.07.2018 (AMI) – Deutlich niedrigere Erzeugerpreise erhielten die europäischen Landwirte bei der Vermarktung ihrer Schlachtschweine im 1. Halbjahr 2018.   Mehr

Deutschland | Schweine | Strukturdaten

Weniger Schweine aber in größeren Betrieben

18.07.2018 (AMI) – Bei der Viehzählung im Mai 2018 ist der deutsche Schweinebestand gegenüber dem Vorjahreswert leicht gesunken. Sehr viel stärker ist jedoch die Zahl der Schweinehalter mit einem Minus von 4 % zurückgegangen.  Mehr

Deutschland | Sauen | Tierbestand

Deutscher Sauenbestand sinkt und sinkt

12.07.2018 (AMI) – Die Reduzierung des Sauenbestandes in Deutschland setzt sich bei der Viehbestandserhebung im Mai dieses Jahres erneut fort.  Mehr

Deutschland | Rinder | Tierbestand

Rinderbestände in Deutschland verringert

12.07.2018 (AMI) – In Deutschland wurden Anfang Mai 2018 im Vergleich zum Vorjahr mit insgesamt 12,0 Mio. Rindern rund 270.000 Tiere oder 2,2 % weniger registriert.   Mehr

Meldungen bis Anfang Februar 2017 finden Sie im Archiv »