Fleischwirtschaft

Aktuelle Meldungen

Deutschland | Rinder | Tierbestand

Die meisten deutschen Rinder in Bayern gehalten

13.07.2017 (AMI) – In Deutschland verringerte sich der Rinderbestand Anfang Mai 2017 im Vergleich mit dem Vorjahr um 1,6 %. Der Schwerpunkt der Rinderhaltung befindet sich weiterhin in Bayern, dort werden etwa ein Viertel aller deutschen Rinder gehalten.  Mehr

Deutschland | Sauen | Tierbestand

Deutscher Sauenbestand weiter gesunken

13.07.2017 (AMI) – Bei der jüngsten Viehbestandserhebung vom Mai dieses Jahres ist eine weitere Reduzierung des Sauenbestandes in Deutschland zu beobachten. Aufgrund der 2 Jahre andauernden schwierigen wirtschaftlichen Situation und der verschärften Rahmenbedingungen gaben etliche Sauenhalter diesen Betriebszweig auf.  Mehr

Deutschland | Schweine | Erzeugerpreise

Schlachtschweinepreis fällt 6 Ct/kg SG.

12.07.2017 (AMI) – Der massive Druck auf die Schweinepreise seitens der Schlachtereien aus der Vorwoche setzt sich unvermindert fort. Die Nachfrage der Schlachtereien nach Schweinen ist spürbar reduziert.  Mehr

Deutschland | Rinder | Tierbestand

Schwarzbunte Holsteinrinder werden in Deutschland bevorzugt gehalten

12.07.2017 (AMI) – In Deutschland gehören 4 von jeweils 10 gehaltenen Rindern der Rasse Deutsche Holstein der Farbrichtung Schwarzbunt an.   Mehr

Deutschland | Rinder | Tierbestand

Bestandsreduktion bei Milchkühen verstärkt

11.07.2017 (AMI) – Die Zahl der in Deutschland gehaltenen Milchkühe hat weiter abgenommen. Zudem ist der Bestand an übrigen weiblichen Zuchttiere zurückgegangen.  Mehr

Deutschland | Bio-Schweine | Preise

Ferkelpreise mangels Masse relativ teuer

06.07.2017 (AMI) – Die Bio-Ferkelpreise sind im Mai noch weiter gestiegen auf zuletzt rund 137 EUR für Ferkel mit 28 kg. Ferkel sind schon seit ca. drei Jahren der begrenzende Faktor bei der Ausweitung der Schweinebestände.  Mehr

Deutschland | Bio-Rinder | Preise

Schlachtkuhpreise ziehen an

06.07.2017 (AMI) – Nachdem sich die Preise für Bio und konventionelle Schlachtkühe lange Zeit im Gleichklang entwickelten, sind die Märkte inzwischen komplett entkoppelt. Dennoch kam es in beiden Bereichen zuletzt wiederholt zu Preisanstiegen.  Mehr

Deutschland | Schweine | Erzeugerpreise

Schlachtschweinepreis sinkt um 5 Ct.

05.07.2017 (AMI) – Dem massiven Druck auf die Schweinepreise seitens der Schlachtereien können sich die befragten Preismelder nicht entziehen.   Mehr

Deutschland | Schweine | Tierbestand

Stabile Schweinebestände trotz rückläufiger Zahl an Sauen

05.07.2017 (AMI) – Nachdem der bundesweite Schweinebestand im vergangenen Jahr deutlich zurückging, ergab die Viehbestandserhebung im Mai nun stabile Bestandsmengen. Mit 27,1 Mio. erfassten Tieren wurde das Vorjahresergebnis nur um 0,2 % unterschritten.   Mehr

Deutschland | Vieh & Fleisch | Marktprognose

Vorschau auf die Vieh- und Fleischmärkte im Juli 2017

03.07.2017 (AMI) – Die Erzeugerpreise für Jungbullen entwickelten sich Mitte Juni saisonuntypisch leicht anziehend. Obwohl die Nachfrage nach Jungbullen fast in ganz Deutschland als ruhig beschrieben wird, verhindert das weiterhin relativ kleine Angebot bislang Preisrückgänge.  Mehr

Meldungen bis Anfang Februar 2017 finden Sie im Archiv »