Deutschland | Rinder | Erzeugerpreise

Preisrutsch bei Schlachtkühen beendet

12.09.2018 (AMI) – Das aufgrund der Futterknappheit deutlich erhöhte Aufkommen an aussortieren Kühen führte zu einem sehr starken Preiseinbruch von rund 40 Ct/kg im Juli.

Sie können die Nutzungsrechte für Grafik und Text (546 Zeichen) hier erwerben. Zum Shop

Beitrag von Dr. Tim Koch

© Agrarmarkt Informations-Gesellschaft mbH

Zurück

Login

Das könnte Sie auch interessieren

Deutschland | Schweine | Erzeugerpreise

Markt für Schlachtschweine ausgewogen

21.11.2018 (AMI) – Bei weiterhin hohen Angebotszahlen und oft sehr steigenden Schlachtgewichten ist der Schweinemarkt ausgeglichen. Es gibt infolge des großen Aufkommens an schlachtreifen Schweinen keinen Spielraum für höhere Schweinepreise.  Mehr

Welt | Vieh & Fleisch | Erzeugung

Deutschland unter den TOP 10 Schweinefleischerzeuger der Welt

21.11.2018 (AMI) – Schon seit dem Jahr 2000 steht Deutschland im Ranking der Top 10 der weltgrößten Schweinefleischerzeuger nach China und den USA an dritter Stelle.   Mehr

Deutschland | Rinder | Verarbeitung

Trotz sinkenden Bestandes steigt die Produktion von deutschem Rindfleisch

15.11.2018 (AMI) – Für das Jahr 2018 wird mit einer leicht gestiegenen Produktion von Rindfleisch gerechnet, obwohl sich der Rinderbestand weiter rückläufig entwickelt hat.   Mehr