Europa | Rinder | Tierbestand

Rinderbestand in der EU ausgebaut

15.03.2017 (AMI) – Nun schon das 5. Jahr in Folge stieg der Rinderbestand in der EU an. Allerdings erhöhte sich nach dem Milchquotenende im Frühjahr 2015 die gesamte Rinderherde EU-weit nicht mehr so stark wie zuvor.

Sie können die Nutzungsrechte für Grafik und Text (403 Zeichen) hier erwerben. Zum Shop

Beitrag von Mechthild Cloppenburg

© Agrarmarkt Informations-Gesellschaft mbH

Zurück

Login

Das könnte Sie auch interessieren

Deutschland | Rinder | Preise

Hohes Preisniveau für Jungbullen

24.01.2018 (AMI) – In den zurückliegenden Monaten entwickelten sich die Preise für Jungbullen fortlaufend fester. Anfang November 2017 wurde die Marke von 4 EUR/kg für Tiere der Handelsklasse R3 überschritten.   Mehr

Deutschland | Schweine | Preise

Schweinepreis startet 2018 deutlich unter Vorjahreslinie

24.01.2018 (AMI) – Zu Beginn des neuen Jahres befindet sich die Preislinie rund 20 Ct/kg unter dem Vorjahresniveau. Größere Angebotsüberhänge bei einer eher verhaltenen Nachfrage führten am Jahresanfang zu Preisabsenkungen.   Mehr

Deutschland | Vieh & Fleisch | Erzeugerpreise

Preise für Nutz- und Schlachtvieh entwickelten sich 2017 erzeugerfreundlich

18.01.2018 (AMI) – Während im Jahr 2016 die Erzeugerpreise für Nutz- und Schlachtvieh sich größtenteils rückläufig entwickelten, konnten sich die Erzeuger im vergangenen Jahr über gestiegene Preise freuen.  Mehr