Europa | Rinder | Import

Rindfleischimporte 2018 deutlich gestiegen

14.06.2018 (AMI) – Während die EU im Jahr 2017 rund 9 % weniger Rindfleisch aus Drittländern einführte, sind die Importe im 1. Quartal 2018 nun insgesamt um 13 % gestiegen.

Sie können die Nutzungsrechte für Grafik und Text (601 Zeichen) hier erwerben. Zum Shop

Beitrag von Mechthild Cloppenburg

© Agrarmarkt Informations-Gesellschaft mbH

Zurück

Login

Das könnte Sie auch interessieren

Deutschland | Schweine | Erzeugerpreise

Schlachtschweinepreis trotz teils geringen Angebot stabil

20.06.2018 (AMI) – Die enttäuschenden Geschäfte im Fleischhandel wirken sich weiter auf den Handel mit Schlachtschweinen aus. Trotz eines zumindest regional etwas geringeren Angebotes an Schweinen gibt es keine Preisbewegungen.   Mehr

Deutschland | Schweine | Export

Exportierte Mengen an deutschem Schweinefleisch 2018 stabil

20.06.2018 (AMI) – Nachdem 2017 Deutschland 5 % weniger Schweinefleisch ausgeführte als noch ein Jahr zuvor, hat sich die rückläufige Entwicklung der Exporte von deutschem Schweinefleisch nun ein Ende.   Mehr

Deutschland | Rinder | Verarbeitung

Rinderschlachtungen bewegen sich 2018 auf Vorjahresniveau

20.06.2018 (AMI) – Im bisher ausgewerteten Zeitraum von Januar bis April 2018 bleiben die Rinderschlachtungen in Deutschland in etwa auf dem Vorjahresniveau.   Mehr