Gartenbau

Aktuelle Meldungen

Europa | Kernobst | Angebot

Schwieriger Stand für Birnen aus Übersee

15.03.2018 (AMI) – Der Birnenmarkt füllt sich mit Ankünften aus Übersee. Neben südafrikanischen sind jetzt auch argentinische Williams verfügbar. Über Aktionen im Lebensmitteleinzelhandel läuft der Absatz jetzt zwar etwas runder. Gleichzeitig bleiben Conference aus dem Benelux-Raum aber sehr präsent.  Mehr

Deutschland | Südfrüchte | Verbrauch

Avocados weiter im Aufwind

14.03.2018 (AMI) – Die Deutschen geben immer mehr Geld für Avocados aus. Von 2014 bis 2017 haben sich die Mengen mehr als verdoppelt. Analog zu der Nachfrage steigen auch die Preise weiter an. Ausschlaggebend für den Trend ist der hohe Anteil ready-to-eat Ware.  Mehr

Deutschland | Zwiebelgemüse | Preise

Trotz Marktstabilisierung kaum höhere Preise für Zwiebeln

09.03.2018 (AMI) – Anfang März wird von vielen Vermarktern über eine lebhafte Nachfrage nach Zwiebeln berichtet. Zudem hat die Zahl der Anbieter auf Erzeugerebene bereits abgenommen und viele qualitativ schwierige Partien sind nun vermarktet.  Mehr

Europa | Fruchtgemüse | Angebot

Ketten stellen langsam auf hiesige Salatgurken um

08.03.2018 (AMI) – Neben Salatgurken aus dem Beneluxraum werben die Ketten des Lebensmitteleinzelhandels zu Monatsbeginn auch mit deutschen Salatgurken, allerdings als Mischwerbung in Kombination mit niederländischer und spanischer Ware. Insgesamt wird das Angebot aus Spanien nun mehr und mehr zurückgedrängt.  Mehr

Deutschland | Beerenobst | Strukturdaten

Strauchbeerenfläche wächst weiter

05.03.2018 (AMI) – In den vergangenen Jahren wurde der Anbau von Strauchbeeren kontinuierlich ausgeweitet. Auch 2017 befand sich der Anbau weiter auf Wachstumskurs. Insgesamt beläuft sich die Fläche auf 8.530 ha, das bedeutet ein Plus um 5 % gegenüber 2016.   Mehr

Deutschland | Gemüse | Lagerbestand

Gemüsevorräte durch hohe Lagerbestände an Kopfkohl geprägt

01.03.2018 (AMI) – Die AMI-Erhebung der Gemüsevorräte zum 15. Februar hat insgesamt ein leichtes Plus zum Vorjahr ergeben. Dies ist vor allem durch hohe Vorräte an Weiß- und Rotkohl bedingt, denn bei Möhren und Zwiebeln sind die Mengen durch den raschen Bestandsabbau nun niedriger als 2017.   Mehr

Deutschland | Kohlgemüse | Angebot

Verringertes Angebot an Blumenkohl führt zu Preisanstieg

01.03.2018 (AMI) – Derzeit hat die winterliche Witterung die europäischen Anbaugebiete für Blumenkohl im Griff. Sowohl in Frankreich als auch in Italien sich das Ernteaufkommen deutlich reduziert. Die eingetretene Verknappung der Ware treibt die dortigen Abgangspreise inzwischen kräftig in die Höhe.  Mehr

Deutschland | Fruchtgemüse | Angebot

Steigendes Angebot an Zucchini lässt Preise sinken

22.02.2018 (AMI) – Die kühle Witterung in den Produktionsgebieten Spaniens und Marokkos haben in den vergangenen Wochen zu einer knapperen Marktversorgung bei Zucchini geführt. Auch die Verbraucher bekamen dies in Form von Preissteigerungen zu spüren. Nun deutet sich eine Entspannung an.  Mehr

Deutschland | Beerenobst | Strukturdaten

Strauchbeeren setzen Flächenwachstum fort

19.02.2018 (AMI) – Strauchbeeren liegen im Trend. Um der wachsenden Beliebtheit der kleinen Früchte gerecht zu werden, expandiert auch in Deutschland der Anbau. Daran hat sich 2017 nichts geändert. Nicht nur die Nachfrage nach frischen Strauchbeeren wächst, auch der Bedarf der Verarbeitungsindustrie steigt kontinuierlich.   Mehr

Deutschland | Gemüse | Haushaltsnachfrage

Blumenkohl mit kräftigem Mengenplus in den Top-10

16.02.2018 (AMI) – Die Haushalte in Deutschland kauften 2017 deutlich mehr Frischgemüse ein als in den Jahren zuvor.   Mehr

Meldungen bis Anfang Februar 2017 finden Sie im Archiv »