Deutschland | Tafeltrauben | Großhandel

Angebotslage bei Trauben bleibt angespannt

01.02.2018 (AMI) – Die mehr oder weniger seit drei Jahren anhaltende Trockenheit in Südafrika hinterlässt Spuren im ganzen Land. Tafeltrauben sind davon nicht ausgenommen. Die Ernte fällt kleiner aus, das Fruchtgrößenwachstum ist unterdurchschnittlich und die Kondition weniger stabil.

Bis dato sind die Zufuhren an Tafeltrauben in die EU um mehr als 10 % niedriger als Ende Januar 2017. Auch wenn die frühen Sorten jetzt mehr und mehr von späteren Sorten ergänzt bzw. abgelöst werden, bleibt der Markt insgesamt unterversorgt. Davon sind die Verbraucherpreise jedoch weniger betroffen. Die Aktionspreise im Lebensmitteleinzelhandel in Deutschland bewegen sich mit überwiegend 3,99 EUR/kg durchaus noch im Rahmen der zurückliegenden Jahre.

Aktuelle Markt- und Preisinformationen zu Trauben und anderen Obstarten finden Sie jederzeit abrufbar im Onlinedienst Markt aktuell Obst. Sie sind noch kein Kunde? Nutzen Sie unsere Bestellmöglichkeiten im Shop und sichern Sie sich heute noch Ihren persönlichen Zugang zum AMI Expertenwissen.

Beitrag von Ursula Schockemöhle

© Agrarmarkt Informations-Gesellschaft mbH

Zurück

Login

Das könnte Sie auch interessieren

Deutschland | Fruchtgemüse | Angebot

Steigendes Angebot an Zucchini lässt Preise sinken

22.02.2018 (AMI) – Die kühle Witterung in den Produktionsgebieten Spaniens und Marokkos haben in den vergangenen Wochen zu einer knapperen Marktversorgung bei Zucchini geführt. Auch die Verbraucher bekamen dies in Form von Preissteigerungen zu spüren. Nun deutet sich eine Entspannung an.  Mehr

Deutschland | Beerenobst | Strukturdaten

Strauchbeeren setzen Flächenwachstum fort

19.02.2018 (AMI) – Strauchbeeren liegen im Trend. Um der wachsenden Beliebtheit der kleinen Früchte gerecht zu werden, expandiert auch in Deutschland der Anbau. Daran hat sich 2017 nichts geändert. Nicht nur die Nachfrage nach frischen Strauchbeeren wächst, auch der Bedarf der Verarbeitungsindustrie steigt kontinuierlich.   Mehr

Deutschland | Gemüse | Haushaltsnachfrage

Blumenkohl mit kräftigem Mengenplus in den Top-10

16.02.2018 (AMI) – Die Haushalte in Deutschland kauften 2017 deutlich mehr Frischgemüse ein als in den Jahren zuvor.   Mehr