Deutschland | Steinobst | Angebot

Hiesige Zwetschen fließen flüssig vom Markt ab

16.08.2018 (AMI) – Angesichts der guten Nachfrage ergibt sich für das deutsche Angebot an Zwetschen ein flüssiger Absatz. Hitze und Trockenheit hinterlassen in der Produktion aber zunehmend ihre Spuren. Insgesamt gesehen fällt das Angebot durch die kleineren Fruchtgewichte und den erhöhten Fruchtfall oftmals nicht so groß aus wie zunächst geschätzt.

Auch mit der nun stärker einsetzenden Ernte im mittelspäten Sortenbereich bleibt die Marktlage auf der Angebotsseite deshalb entspannt. In den frühen Gebieten hat neben Cacaks Fruchtbare die Pflücke wichtiger Sorten wie Jojo, Top und Topper begonnen. Das größere Mengenaufkommen wird vom Markt problemlos geschluckt, denn streckenweise steht eher zu wenig Ware zur Verfügung. Unter diesen Umständen wird versucht die Preise in Richtung nächster Woche noch etwas weiter anzuheben. Allerdings will man den Bogen nicht überspannen, um bisherige Absatzkanäle in den Lebensmitteleinzelhandel offen zu halten.

Hält die entspannte Marktlage bei Zwetschen an? Behalten Sie die aktuellen Entwicklungen mit unserem Onlinedienst Markt aktuell Obst im Blick. Neben tagesaktuellen Abgabepreisen an den Großmärkten finden Sie dort einmal wöchentlich einen Kommentar zur Marktlage. Sie sind noch kein Kunde? Dann nutzen Sie die Bestellmöglichkeiten in unserem Shop.

Beitrag von Birgit Rogge

© Agrarmarkt Informations-Gesellschaft mbH

Zurück

Login

Das könnte Sie auch interessieren

Deutschland | Kohlgemüse | Angebot

Geringe Warenverfügbarkeit bei Blumenkohl

20.09.2018 (AMI) – Das Angebot an Blumenkohl aus dem deutschen Anbau ist weiterhin klein. Entsprechend können in dieser Woche auch nur eng begrenzte Lieferprogramme an die Ketten des Lebensmitteleinzelhandels (LEH) getätigt werden.   Mehr

Deutschland | Südfrüchte | Haushaltsnachfrage

Ananas suchen Käufer – Markt fehlt es an Schwung

13.09.2018 (AMI) – So richtig Schwung ist nicht im Ananasmarkt. Dafür ist die Konkurrenz durch anderes Obst noch zu groß. Aber auch mit dem sich anbahnenden Saisonende beim Sommerobst nimmt die Nachfrage nach Sweet Ananas nur leicht zu.  Mehr

Deutschland | Wurzelgemüse | Aktionspreise

Hoher Anteil an Bio-Möhren in der Werbung

12.09.2018 (AMI) – In der 37. Woche sind so viele Möhren in den Werbeprospekten des Lebensmitteleinzelhandels vertreten wie schon lange nicht mehr. Im Vorjahr wurde selbst in den Herbstaktionen keine höhere Zahl an Angebotsaktionen erzielt. Im Vergleich mit dem Vorjahr ergeben sich sowohl bei der Zusammensetzung der Aktionen als auch bei den Werbepreisen Unterschiede.  Mehr