European Tomato Forum 01.-02.06.2017

Vom Saatgut bis zum Point of Sale. Europas neue Networking- und Informationsveranstaltung für die gesamte Tomaten-Kategorie.

Was sind die richtigen Produkte? Was will der Verbraucher? Wie kann die Nachfrage gesteigert werden? Wie muss ich mich positionieren, um auch morgen noch erfolgreich am Markt zu sein?

Das sind zentrale Fragen, auf die Experten aus allen Wertschöpfungsstufen im Rahmen des "European Tomato Forum“ am 1./2. Juni 2017 in Düsseldorf eine Antwort geben werden.
Das "European Tomato Forum“ das ist der Auftakt einer neuen, punktgenau zugeschnittenen Kongressreihe, die sich Jahr für Jahr einem anderen Schwerpunktthema widmet.

Die Veranstalter - Agrarmarkt Informations-Gesellschaft (AMI) und Fruchthandel Magazin – wollen hiermit einmal mehr der Branche Impulse und Gelegenheit geben, mit den wichtigsten Marktpartnern des europäischen Sektors neue Strategien und Ideen für Marketing und Handel zu entwickeln.

Tomaten sind in vielen europäischen Ländern das wichtigste Produkt am POS, sie stehen beim Verbraucher hoch im Kurs. Diese Gunst gilt es weiter zu fördern und zu nutzen. In der Vergangenheit ist im Tomatensektor unglaublich viel geschehen. Die Konsumenten finden eine phantastische Vielfalt vor. 

Neben Vortrags- und Breakout- Sessions sowie zahlreichen Networking-Gelegenheiten wird selbstverständlich auch Gelegenheit geboten, das eigene Produkt- und Serviceportfolio den Teilnehmern zu präsentieren.

Simultanübersetzung der Plenumssitzungen in Deutsch und Englisch.

Datum:
01.-02. Juni 2017

Veranstaltungsort:
Hotel Nikko, Düsseldorf

Teilnahmegebühren:
€ 550 zzgl. MwSt.
Frühbucherpreis bis 21.04.2017: € 450 zzgl. MwSt.

Preis inklusiv Get-together am Vorabend, Mittagessen, Pausenverpflegung, Forumdokumentation

Sponsoring-Informationen:
Download

Organisation:

AMI Agrarmarkt Informations-Gesellschaft mbH
Dr. Hans-Christoph Behr
Tel. +49-(0)228-33805-250
hans-christoph.behr(at)ami-informiert.de
www.AMI-informiert.de

Fruchthandel Magazin
Kaasten Reh
Fruitnet Media International GmbH
Tel. +49-(0)211-99 10 4-10
kr(at)fruchthandel.de
www.fruchthandel.de