Internationale Märkte

Aktuelle Meldungen

Europa | Rinder | Tierbestand

Rinderbestand in der EU bleibt fast konstant

28.02.2018 (AMI) – Der Rinderbestand in der EU blieb 2017 nahezu unverändert. Das belegen die Daten der Viehbestandserhebungen vom November 2017.   Mehr

Europa | Rohmilch | Anlieferung

EU-Milchaufkommen 2017 deutlich gestiegen

27.02.2018 (AM) - Im Jahr 2017 lag das Rohstoffaufkommen in der EU über den angelieferten Mengen des Vorjahres. Dabei war der Jahresanfang von leicht rückläufigen Tendenzen geprägt, bevor die Milchanlieferung im weiteren Verlauf zunehmend über die Vorjahreslinie kletterte. Ausschlaggebend hierfür war im Wesentlichen die Erholung bei den Erzeugerpreisen.  Mehr

Welt | Rohmilch | Angebot

Globale Milchproduktion legt kräftig zu

27.02.2018 (AMI) – Die Erholung bei den Erzeugerpreisen hat nahezu weltweit zu einem Anstieg der Milchproduktion geführt. Dadurch war im Jahr 2017 auch das globale Angebot an Milchprodukten wieder auf Wachstumskurs. Die Zuwachsraten gegenüber 2016 nahmen dabei im Jahresverlauf stetig zu.  Mehr

Europa | Ölsaaten | Handel

Mehr Raps aus Drittländern

23.02.2018 (AMI) – Die Drittlandsimporte an Raps in die EU-28 liegen deutlich über Vorjahreslinie. Wichtigster Lieferant ist die Ukraine, mit großem Abstand gefolgt von Australien und Kanada.  Mehr

Europa | Ferkel | Außenhandel

Dänemark exportiert mehr als 14 Mio. Ferkel

22.02.2018 (AMI) – Im vergangenen Jahr führte Dänemark über 14 Mio. Ferkel aus. Damit erhöhte sich die Anzahl der Ferkelexporte stärker als in den vorhergehenden Jahren, gegenüber 2016 ist dies nochmal ein Plus von rund 7 %.  Mehr

Welt | Soja | Handel

Für die USA wird die Luft dünner

22.02.2018 (AMI) – Amerika verliert als Exportnation für Getreide und Ölsaaten an Wettbewerbsfähigkeit. Mangelnde Investitionen und die Infragestellung der bisherigen Handelsabkommen beeinträchtigen den Weltmarkthandel.   Mehr

Welt | Rinder | Marktprognose

Deutsche Maschinen gegen argentinische Rindersteaks?

22.02.2018 (AMI) – Der Mercosur-Verbund will für seine Agrarrohstoffe einen besseren Zugang zum EU-Markt. Im Gegenzug werden für Dienstleistungen, Maschinen und Chemikalien erleichterte EU-Zugangsmöglichkeiten angeboten. Des einen Freud ist des anderen Leid.  Mehr

Welt | Getreide | Außenhandel

EU-Weizenexporte weit abgeschlagen

19.02.2018 (AMI) – Der Weltweizenhandel legt kräftig zu. Dabei schiebt sich Russland mit Abstand an die Anbieterspitze, bei den Importeuren übernimmt Indonesien die Führung.  Mehr

Europa | Öko-Landbau | Nachfrage

Öko-Umsatz in Europa wuchs 2016 zweistellig

19.02.2018 (AMI) – 2016 gaben die Europäer 35,5 Mrd. EUR für Bio-Lebensmittel aus, rund 11 % mehr als 2015. Damit sind die Umsätze erneut stärker gewachsen als die ökologisch bewirtschaftete Fläche. Deutschland ist der größte Bio-Markt in Europa und der zweitgrößte weltweit.  Mehr

Europa | Schrote | Angebot

Rapsschrotangebot wird knapper

16.02.2018 (AMI) – Die Sojaschrotpreise legen kräftig zu, aber die Nachfrage ist gering. Unterstützung kommt von festen US-Sojaschrotkursen. Rapsschrot ist knapper und weckt das Kaufinteresse der Mischfutterindustrie.  Mehr

Meldungen bis Anfang Februar 2017 finden Sie im Archiv »