Internationale Märkte

Aktuelle Meldungen

Europa | Getreide | Preise

Frankreich: EU-Binnennachfrage lässt Weizenvorräte schrumpfen

15.03.2018 (AMI) – FranceAgriMer hat in seinem Märzbericht die französischen Weichweizenexporte weiter nach unten korrigiert. Im Gegenzug wird eine rege Nachfrage innerhalb der EU-28 erwartet. Durch die schleppende Weizenvermarktung nimmt der Eigenverbrauch auf den Betrieben zu.  Mehr

Europa | Ölsaaten | Ernte

EU-Ölsaatenernte könnte Rekordniveau erreichen

15.03.2018 (AMI) – Die Ölsaatenerzeugung 2018/19 in der EU-28 könnte nach ersten Prognosen der EU-Kommission über dem Vorjahr liegen. Besonders die Rapsernte wird höher geschätzt.  Mehr

Europa | Kernobst | Angebot

Schwieriger Stand für Birnen aus Übersee

15.03.2018 (AMI) – Der Birnenmarkt füllt sich mit Ankünften aus Übersee. Neben südafrikanischen sind jetzt auch argentinische Williams verfügbar. Über Aktionen im Lebensmitteleinzelhandel läuft der Absatz jetzt zwar etwas runder. Gleichzeitig bleiben Conference aus dem Benelux-Raum aber sehr präsent.  Mehr

Europa | Schweine | Verarbeitung

Europäische Schweineschlachtungen 2017 wieder gesunken

14.03.2018 (AMI) – Nachdem 2016 in Europa so viele Schweine geschlachtet wurden wie noch nie, entwickelten sich die Schlachtzahlen im vergangenen Jahr rückläufig. Mit insgesamt 258,4 Mio. Schweinen wurde dabei das Vorjahresniveau um 0,6 % unterschritten.  Mehr

Europa | Getreide | Ernte

EU-Kommission legt Ernteschätzung 2018 vor

12.03.2018 (AMI) – Die Getreideernte 2018 in der EU-28 wird auf 304 Mio. t geschätzt und somit 2 Mio. t kleiner als im Vorjahr. Die größten Einschnitte werden bei Weizen und Mais erwartet.  Mehr

Europa | Mischfutter | Erzeugung

Vereinigtes Königreich: Mischfutterproduktion gestiegen

08.03.2018 (AMI) – Der feuchte Herbst, höhere Milchpreise und steigende Schweinebestandszahlen haben die Produktion von Mischfutter angekurbelt und damit den Verbrauch von Getreide erhöht.  Mehr

Europa | Rinder | Export

Europäische Rinder und Rindfleisch in Drittländern gefragt

08.03.2018 (AMI) – Nachdem schon in den vergangenen Jahren europäische Rinder und Rindfleisch lebhaft außerhalb der EU nachgefragt wurden, setzt sich auch 2017 dieser Trend fort.  Mehr

Europa | Fruchtgemüse | Angebot

Ketten stellen langsam auf hiesige Salatgurken um

08.03.2018 (AMI) – Neben Salatgurken aus dem Beneluxraum werben die Ketten des Lebensmitteleinzelhandels zu Monatsbeginn auch mit deutschen Salatgurken, allerdings als Mischwerbung in Kombination mit niederländischer und spanischer Ware. Insgesamt wird das Angebot aus Spanien nun mehr und mehr zurückgedrängt.  Mehr

Europa | Sauen | Tierbestand

Sauenbestände europaweit moderat gestiegen

07.03.2018 (AMI) – Im Jahr 2016 gingen die Sauenbestände noch europaweit zurück. Hier machte sich eine 2 Jahre andauernde Periode mit existenzbedrohenden niedrigen Ferkelpreisen ab dem Spätsommer 2014 bemerkbar.   Mehr

Welt | Vieh & Fleisch | Import

Weniger EU-Importe aus Brasilien infolge Fleischskandals

07.03.2018 (AMI) – Die EU führte mit knapp 240.000 t Rindfleisch und deren Zubereitungen im Jahr 2017 rund 9 % weniger ein als im Jahr 2016. Mit 90.000 t wurden rund 18 % weniger Fleisch aus Brasilien aufgrund des Fleischskandals im Frühjahr 2017 importiert.   Mehr

Meldungen bis Anfang Februar 2017 finden Sie im Archiv »