Agrarwirtschaft

Aktuelle Meldungen

Europa | Getreide | Preise

Frankreichs Weizen verliert an Wettbewerbsfähigkeit

18.05.2017 (AMI) – Die Befestigung des Euro und die damit einhergehenden Auswirkungen auf die verschiedenen Getreidepreise ist in dieser Woche am französischen Kassamarkt deutlich sichtbar. Exportgetreide verlieren aufgrund der schwindenden Wettbewerbsfähigkeit an Wert.  Mehr

Deutschland | Vieh & Fleisch | Aktionspreise

Aktionen mit Grillfleisch nehmen zu

18.05.2017 (AMI) – Nach einem kurzen Zwischenhoch gestaltete sich der Handel mit Grillfleisch zuletzt verhalten. Die wärmeren Temperaturen machen nun aber Hoffnung. Der Lebensmitteleinzelhandel fährt wieder umfangreichere Aktionen mit Grillfleisch.  Mehr

Welt | Rinder | Verbrauch

Rindfleischverbrauch steigt weltweit

18.05.2017 (AMI) – Der globale Konsum vom Rindfleisch dürfte sich für 2017 im Verhältnis zum Vorjahr leicht steigend entwickeln. Besonders in den USA und in China wird mit einem erhöhten Rindfleischverbrauch gerechnet.  Mehr

Deutschland | Schrote | Nachfrage

Umfangreiche Sojaernten halten Schrotpreise im Zaum

18.05.2017 (AMI) – Bärische Einflüsse vom internationalen Sojamarkt reichen bis an die deutschen Kassamärkte: Sojaschrotkäufer hoffen auf weitere Preisnachlässe und agieren mit Zurückhaltung.  Mehr

Deutschland | Butter | Preise

Milchfett setzt preislichen Höhenflug fort

18.05.2017 (AMI) – Milchfett wird bei knapper Verfügbarkeit rege nachgefragt. Das hat auf allen Verarbeitungsstufen weitere Preisanstiege zur Folge.  Mehr

Deutschland | Schweine | Erzeugerpreise

Schlachtschweine auf 1,80 EUR/kg erhöht

17.05.2017 (AMI) – Ein kleiner werdendes Angebot an Schlachtschweinen trifft auf eine flotte Nachfrage seitens der Schlachtereien. Etliche befragte Erzeugerorganisationen könnten mehr Schweine verkaufen als verfügbar sind. Für den neuen Abrechnungszeitraum wird das Aufkommen von 99 % kommend auf 96 % beziffert. Die Schlachtgewichte haben sich zuletzt im Schnitt um 200 g vermindert.  Mehr

Welt | Schweine | Marktversorgung

Chinas Importbedarf an Schweinefleisch wächst im Jahr 2017 voraussichtlich moderat

17.05.2017 (AMI) – Entgegen anderslautender Prognosen gibt es im Jahr 2017 in China noch keine Trendwende in der seit dem Jahr 2015 anhaltenden rückläufigen Erzeugung von Schweinefleisch. Die Produktion wird voraussichtlich leicht sinken, wenngleich nicht mehr so stark wie in den vorangegangenen Jahren.   Mehr

Europa | Vieh & Fleisch | Verbrauch

Fleischkonsum in der EU ist im Jahr 2016 moderat gesunken

17.05.2017 (AMI) – Im Jahr 2016 sank der Pro-Kopf der Bevölkerung gemessene Fleischverzehr gegenüber dem Vorjahr erneut. Im Schnitt der EU verzehrte jeder Mitbürger rund 500 g weniger. Am meisten Fleisch landet in den Urlaubshochburgen Spanien, Portugal und Italien auf dem Teller oder im Burger.   Mehr

Welt | Getreide | Preise

Getreidepreise im April 2016 unter Vorjahreslinie

16.05.2017 (AMI) – Seit Februar 2017 geht es mit dem Getreidepreisindex der FAO wieder bergab. Im April 2017 wurde mit 146 Punkten rund 1,2% weniger notiert als im Vormonat. Das Vorjahresergebnis wurde im 2,5% verfehlt.   Mehr

Europa | Getreide | Außenhandel

Weichweizenexporte der EU-28 zuletzt etwas geringer

15.05.2017 (AMI) – Die lebhaften Drittlandslieferungen bis Anfang April haben die EU-Exportprognosen nach oben getrieben. Nun wird die Hoffnung auf mehr aber vom festen Euro getrübt.  Mehr

Meldungen bis Anfang Februar 2017 finden Sie im Archiv »