Agrarwirtschaft

Aktuelle Meldungen

Welt | Ölsaaten | Außenhandel

Rapseinfuhren 8 % über Vorjahr

10.04.2018 (AMI) – Inlandsraps steht bei deutschen Ölmühlen nicht hoch im Kurs, das zeigt sich auch im Außenhandel. Deutsche Importeure haben 2017 mehr Ölsaaten aus dem Ausland bezogen, insgesamt 13,89 Mio. t, 2,1 % mehr als im Vorjahr.   Mehr

Deutschland | Düngemittel | Preise

Phosphatpreise trotz geringer Nachfrage fester

10.04.2018 (AMI) – Landwirte in Deutschland kamen zuletzt nicht wie geplant mit den Feldarbeiten voran. In der Folge wurden kaum Düngemittel gehandelt, sondern lediglich Kontrakte abgewickelt.  Mehr

Deutschland | Raps | Handel

Keine Preissteigerungen in Aussicht

06.04.2018 (AMI) – Die Rapsreise bleiben niedrig. Vom Kassamarkt kommen zwar leicht bullische Impulse, aber die Ölmühlen heben ihre Prämien nicht an. Es fehlt an Nachfrage aus der Biodieselindustrie.  Mehr

Europa | Getreide | Marktversorgung

Frankreich: Streik der Eisenbahner lähmt den Getreidehandel

05.04.2018 (AMI) – Die ausgesetzten Zugverbindungen treiben die Getreidepartien auf die Straße, wo es bereits zu wenig Transportkapazitäten gibt.  Mehr

Deutschland | Rohmilch | Anlieferung

Milchanlieferung geht weiter zurück

05.04.2018 (AMI) – In Folge der winterlichen Witterungslage zeigte das Rohstoffaufkommen in Deutschland zu Beginn der zweiten Märzhälfte anhaltend einen gedämpften Verlauf. Der Vorsprung der 2018 erfassten Milchmengen gegenüber dem Vorjahr verringerte sich in Folge dessen auf das bisher geringste Niveau.   Mehr

Europa | Milch & Milchprodukte | Export

EU-Exporte: Überwiegend steigende Tendenzen

05.04.2018 (AMI) – Die Ausfuhren von Milchprodukten aus der EU in Drittländer sind im Januar 2018 zumeist gestiegen. Vor allem die Butterexporte haben erneut deutlich zugelegt. Vollmilchpulver und Kasein/Kaseinate wurden hingegen weniger nach Drittländern ausgeführt.  Mehr

Deutschland | Schweine | Erzeugerpreise

Ausgeglichener Markt für Schlachtschweine

04.04.2018 (AMI) – Trotz der Feiertagssituation und der damit verbundenen fehlenden Schlachttage sind keine nennenswerten Überhänge an Schlachtschweinen vorhanden. Oftmals sind die Schlachthöfe gut aufnahmefähig. Aufgrund der mehr oder weniger ausgeglichenen Marktlage blieb die Preisempfehlung auf ganzer Linie unverändert.   Mehr

Deutschland | Rinder | Export

Deutsche Rindfleischexporte gehen zurück

04.04.2018 (AMI) – Im vergangenen Jahr sanken die deutschen Ausfuhren an Rindfleisch. Zwar blieben die Exporte an Drittländer 2017 im Vergleich mit dem Vorjahr nahezu stabil, doch im innereuropäischen Handel war ein Minus von 7,1 % zu beobachten.  Mehr

Deutschland | Rinder | Import

Deutsche Rindfleischeinfuhren leicht erhöht

04.04.2018 (AMI) – Im Vergleich mit dem Vorjahr wurden die Rindfleischimporte von Deutschland 2017 leicht ausgebaut. So erhöhten sich die Einfuhren von Rindfleisch nach Deutschland im Zeitraum von Januar bis Dezember 2017 mit einem Plus von 1,4 % nur leicht im Vergleich mit dem Vorjahreszeitraum.  Mehr

Deutschland | Futtermittel | Nachfrage

Strohpreise auf 5-Jahreshoch

04.04.2018 (AMI) – Die Versorgung mit Grundfutter gestaltet sich in diesem Jahr schwierig, es fehlt an den nötigen Qualitäten und nun verzögert sich auch noch der Beginn der neuen Saison.   Mehr

Meldungen bis Anfang Februar 2017 finden Sie im Archiv »