Agrarwirtschaft

Aktuelle Meldungen

Welt | Agrarrohstoffe | Markttrends

Wie geht es weiter an den Agrar- und Rohstoffmärkten?

13.09.2017 (AMI) – Die Preise für landwirtschaftliche Erzeugnisse steigen entlang der gesamten Wertschöpfungskette. Vor diesem Hintergrund diskutierten am 12. September Gäste und Marktexperten der AMI über Lage und Perspektiven an den Agrar- und Rohstoffmärkten. Gelegenheit dazu bot das AMI Markt Seminar Kompakt.  Mehr

Deutschland | Vieh & Fleisch | Haushaltsnachfrage

Schweinefleischnachfrage nimmt weiter ab

13.09.2017 (AMI) – Während die private Nachfrage nach Rind- und Geflügelfleisch im laufenden Jahr weiter zunimmt, bereitet der Handel mit Schweinefleisch zunehmend Probleme.   Mehr

Deutschland | Schweine | Erzeugerpreise

Schweinepreis noch knapp über Vorjahr

13.09.2017 (AMI) – Die erste Jahreshälfte 2017 verlief für die Schlachtschweinehalter aus preislicher Sicht fast durchweg positiv. Der Preis lag in dieser Zeit durchschnittlich rund 30 Ct/kg über dem Vorjahr. In den Sommermonaten bereiteten der stockende Fleischabsatz sowie das schwierige Exportgeschäft aber Probleme, trotz kleiner Mengen ging der Preis zurück.   Mehr

Europa | Kraftstoffe | Import

Freie Bahn für argentinische Biodieselimporte

12.09.2017 (AMI) – Die EU-Kommission hat die Anti-Dumping-Zölle auf Biodiesel aus Argentinien reduziert. Ab 2018 dürften demzufolge bedeutende Mengen aus Argentinien in die EU-28 drücken.  Mehr

Deutschland | Rohmilch | Erzeugerpreise

Ein Zehntel Cent mehr für die Bio-Milch im Juli

12.09.2017 (AMI) – Im Juli 2017 lag das Bundesmittel für Bio-Milch mit 4,0 % Fett und 3,4 % Eiweiß nach Schätzung der AMI bei 48,4 Ct/kg. Der Preis stieg gegenüber dem Vormonat um gut ein Zehntel Cent an.   Mehr

Welt | Rinder | Import

Deutschland importiert weniger Rindfleisch

11.09.2017 (AMI) – Bei leicht geringeren Schlachtzahlen im bisherigen Jahresverlauf hat Deutschland sowohl innerhalb von Europa als auch aus Drittländern von Januar bis Juni weniger Rindfleisch importiert als im Vorjahreszeitraum. Die Einfuhren sanken in den ersten 6 Monaten dieses Jahres im Vergleich mit 2017 um 6,4 %.   Mehr

Deutschland | Vieh & Fleisch | Preise

Grillsaison läuft langsam aus

08.09.2017 (AMI) – Auch Anfang September spielen marinierte Steaks vom Schwein auf den Werbezetteln des Einzelhandels noch immer eine wichtige Rolle. Zugleich ist der Saisonhöhepunkt inzwischen aber überschritten. Die Zahl der Werbeanstöße nahm in den vergangenen Wochen tendenziell ab, während verstärkt Aktionen mit Rindfleisch auftauchten.  Mehr

Europa | Getreide | Großhandelspreise

Abgabebereitschaft der Erzeuger in Frankreich wächst notgedrungen

07.09.2017 (AMI) – Mit festeren Kursen an der Terminbörse und etwas lebhafterer Nachfrage legten die Getreidepreise in Frankreich zu. Damit wurde aber kaum mehr umgesetzt.  Mehr

Europa | Rinder | Export

Spanien ist der Spitzenreiter der Rindfleischexporteure in der EU

07.09.2017 (AMI) – Im Vergleich der Rindfleisch ausführenden Länder in der EU nimmt Spanien mit einem Marktanteil von 15 % die Spitzenposition ein. Auf den Plätzen 2 und 3 folgen Deutschland und Irland in den TOP 10 der Rindfleischexporteure.   Mehr

Welt | Soja | Terminkontrakte

Rege US-Sojaölnachfrage beflügelt Sojanotierungen

07.09.2017 (AMI) – Die auf Hochtouren laufende US-Biodieselproduktion sorgt für rege Sojaölnachfrage und lässt die Kurse in Chicago steigen. Dies beflügelt auch die US-Sojanotierungen. Gleichzeitig werden im September noch umfangreiche Käufe Chinas erwartet.  Mehr

Meldungen bis Anfang Februar 2017 finden Sie im Archiv »