Agrarwirtschaft

Aktuelle Meldungen

Deutschland | Milch & Milchprodukte | Preise

Jahresstart auf erhöhtem Preisniveau

16.02.2017 (AMI) – Am Markt für Milchprodukte in Deutschland haben sich die Preise zu Beginn des neuen Jahres uneinheitlich entwickelt, nachdem im zweiten Halbjahr von 2016 deutliche Preissteigerungen zu beobachten waren.  Mehr

Deutschland | Vieh & Fleisch | Haushaltsnachfrage

Private Haushalte kaufen erneut weniger Fleisch

16.02.2017 (AMI) – Der Rückgang der privaten Fleischeinkäufe im Lebensmitteleinzelhandel setzt sich weiter fort.  Mehr

Deutschland | Milch & Milchprodukte | Preise

Milchmarkt in stabiler Verfassung

16.02.2017 (AMI) – Anfang Februar hat sich der steigende Verlauf der Milchanlieferung in Deutschland in verstärkter Form fortgesetzt.   Mehr

Deutschland | Schweine | Handel

Schlachtschweinepreis bleibt stabil

15.02.2017 Ein unterdurchschnittliches Aufkommen an Schlachtschweinen steht einer verhaltenen Nachfrage der Schlachtereien gegenüber. Die zur Verfügung stehenden Stückzahlen lassen sich zeitnah und problemlos vermarkten.   Mehr

Deutschland | Raps | Erzeugerpreise

Raps der neuen Ernte zunehmend besprochen

15.02.2017 (AMI) – Alterntiger Raps wird in Deutschland angesichts fester Vorgaben aus Paris weiterhin zurückgehalten. Neue Ernte wird mittlerweile besprochen, Erzeuger halten sich mit Vorkontrakten aber noch zurück. Ab März dürften erste Lieferungen Canola aus Australien das EU-Rapsangebot ergänzen.  Mehr

Deutschland | Rinder | Verarbeitung

Rinderschlachtungen 2016 knapp über Vorjahr

15.02.2017 (AMI) – Im Jahr 2016 wurden in Deutschland fast genauso viele Rinder geschlachtet wie im Vorjahr. Während in den Vorjahren mehr Bullen als Kühe zur Schlachtung kamen, änderten sich die Verhältnisse.  Mehr

Deutschland | Schweine | Verarbeitung

Schweineschlachtungen 2016 wider Erwarten auf fast stabilen Niveau

15.02.2017 (AMI) – Im vergangenen Jahr wurden fast genauso viele Schweine der Schlachtung zugeführt als im Jahr 2015. Zwar war ein Rückgang der Schlachtungen aufgrund des gesunkenen Schweinebestandes erwartet worden, doch die Realität war eine andere.   Mehr

Welt | Öle | Terminkontrakte

Pflanzenölkurse auf hohem Niveau

14.02.2017 (AMI) – Die Pflanzenölnotierungen legen auf Jahressicht deutlich zu, getrieben von lebhafter Nachfrage und festen Rohölkurse. Aber die Unsicherheit über die zukünftige US-Politk trübt die Entwicklung.  Mehr

Welt | Getreide | Terminkontrakte

Weizen auf 1-Monatshoch

09.02.2017 Schwacher Dollar und feste US-Notierungen treiben Pariser Weizen über 171 EUR/t, Mais schließt mit 173 EUR/t ebenfalls auf 1-Monatshoch, knappe Versorgungslage in Europa auf dem Papier.  Mehr

Deutschland | Milch & Milchprodukte | Preise

Milchmarkt gerettet oder nur im Zwischenhoch?

09.02.2017 (AMI) – Beim Blick auf das Jahr 2017 sind die Aussichten am Milchmarkt zunächst durchaus positiv. Nach den deutlichen Anstiegen im Vorjahr bewegen sich die Preise für Milch und Milchprodukte zu Jahresbeginn auf allen Vermarktungsebenen oberhalb der Vorjahreslinie. Angebotsseitig werden sich mit den gestiegenen Erzeugermilchpreisen und dem auslaufenden Programm zur Mengenreduzierung der EU-Kommission die dämpfenden Effekte auf die Milchanlieferung jedoch relativieren. Daher dürfte auf dem Weg zum Saisonhoch im Mai zunächst ein insgesamt wieder zunehmendes Rohstoffangebot das Bild bestimmen. Angebotsseitig wird mit den gestiegenen Erzeugerpreisen die Milchanlieferung wieder zunehmen. Bei der Nachfrage dürften sich die wirtschaftlichen und politischen Rahmenbedingungen jedoch weiter dämpfend auf den internationalen Handel auswirken. Die weiteren Preisentwicklungen hängen daher maßgeblich von der Reaktion der Erzeuger auf die steigenden Milchpreise ab.   Mehr

Meldungen bis Anfang Februar 2017 finden Sie im Archiv »