Deutschland | Bio-Milch | Erzeugerpreise

Bio-Milchpreise überwiegend stabil

11.04.2017 (AMI) – Im Februar verzeichneten die Erzeugerpreise für ökologisch erzeugte Milch nur noch minimale Zuwächse. Zum Jahresauftakt hatten diese noch stärker zugelegt. Demgegenüber blieb im aktuellen Monat bei der Mehrheit der Molkereien die Auszahlungsleistung konstant.

Das bundesweite Mittel für ökologisch erzeugte Kuhmilch mit 4,0 % Fett und 3,4 % Eiweiß betrug im Februar nach einer ersten Hochrechnung der AMI rund 48,8 Ct/kg. Das waren knapp 0,1 Ct mehr als im Monat zuvor. Der Aufwärtstrend, der im Januar erneut eingesetzt hatte, ist somit mehr oder weniger zum Erliegen gekommen. Gleichzeitig lagen die Preise damit annähernd auf dem Niveau des Vorjahresmonats und der Rückstand, der sich in der zweiten Jahreshälfte von 2016 eingestellt hatte, wurde weitgehend aufgeholt.

Eine ausführliche Analyse zu den Erzeugerpreisen für Bio-Milch, auch unter Betrachtung der Entwicklungen in den einzelnen Regionen, können Sie im Markt aktuell Milchwirtschaft nachlesen. Sie sind noch kein Kunde und möchten den Onlinedienst Markt aktuell Milchwirtschaft kennenlernen? Bestellen Sie jetzt Ihr Abonnement.

Beitrag von Dr. Kerstin Keunecke

© Agrarmarkt Informations-Gesellschaft mbH

Zurück

Login

Das könnte Sie auch interessieren

Deutschland | Bio-Milch | Anlieferung

Bio-Milchanlieferung im November 31 % größer

22.01.2018 (AMI) – Im November 2017 lieferten die deutschen Erzeuger 79,0 Mio. kg Bio-Milch an. Seit Jahresbeginn 2017 wurden nun fast 17 % mehr Bio-Milch angeliefert als im Vorjahreszeitraum.  Mehr

Europa | Öko-Gartenbau | Strukturdaten

Bio-Dauerkulturen vor allem in Südeuropa angebaut

10.01.2018 (AMI) – 2016 wurden in der EU auf 1,30 Mio. ha Dauerkulturen angebaut und damit 7 % mehr als im Jahr zuvor. Die mit Abstand größten Flächen entfallen auf Oliven, die auf 494.000 ha angebaut wurden, gefolgt von den Bio-Reblandflächen mit 314.000 ha.  Mehr

Deutschland | Bio-Milch | Angebot

Deutsche Bio-Milchanlieferung im Oktober 25 % größer

22.12.2017 (AMI) – Im Oktober dieses Jahres hat die Bio-Milchanlieferung der deutschen Erzeuger sich weit von den Vorjahresmengen gelöst. Nun sind aus der in 2015 und 2016 erfolgten Umstellungswelle die Mengen als Biomilch auf den Markt gekommen.  Mehr

Deutschland | Bio-Milch | Erzeugerpreise

Bio-Milchpreise ziehen im Oktober an

14.12.2017 (AMI) – Im Oktober sind die Erzeugerpreise für ökologisch erzeugte Milch in Deutschland deutlich gestiegen.  Mehr

Europa | Bio-Schweine | Tierbestand

2016 deutlich mehr Bio-Schweine in der EU

27.11.2017 (AMI) – Die Bio-Schweinehalter in der EU haben 2016 rund 6 % mehr Bio-Mastschweine gehalten als ein Jahr zuvor.  Mehr

Deutschland | Bio-Obst | Handel

Werbung ja – aber nicht für Bio-Äpfel

21.11.2017 (AMI) – Die Apfelernte in Deutschland steht ganz unter den Auswirkungen der Frostnächte im April und Mai. Im Vergleich zu 2016 fehlen insgesamt fast 50%. Ein Ausgleich durch Importe aus anderen europäischen Anbaugebieten ist nur teilweise möglich, da kaum eine Region vom Frost verschont wurde. Die Folge sind deutlich höhere Preise.  Mehr

Deutschland | Bio-Obst | Strukturdaten

Bio-Birnen führen in Deutschland ein Nischendasein

20.11.2017 (AMI) – Der Anbau von Bio-Birnen in Deutschland ist bei weitem nicht so bedeutend wie der ökologische Apfelanabau. Die Nachfrage nach Bio-Birnen steigt jedoch seit Jahren und kann nicht ausschließlich aus deutscher Erzeugung gedeckt werden. Die aktuelle Birnensaison macht noch einmal die Rolle der Importe besonders deutlich.  Mehr

Deutschland | Bio-Getreide | Ernte

2017er Bio-Getreideernte größer, aber mit Qualitätseinbußen

14.11.2017 (AMI) – Die Bio-Getreideernte in Deutschland ist 2017 rund 6 % größer ausgefallen als die 2016er Ernte. Dazu haben vor allem größere Bio-Getreideflächen, aber auch die vielen Niederschläge beigetragen.  Mehr

Deutschland | Bio-Obst | Strukturdaten

Bio-Äpfel belegen die Spitzenposition

07.11.2017 (AMI) – In Deutschland wurden 2017 von rund 850 Betrieben über 7.500 ha Baumobst nach Öko-Richtlinien angebaut. Dies entspricht einem Anteil von 15 % an der gesamten deutschen Baumobstanbaufläche, wie das Statistische Bundesamt (Destatis) anhand der Ergebnisse der Baumobstanbauerhebung 2017 mitteilt.   Mehr

Deutschland | Bio-Eier | Verbraucherpreise

Verbraucherpreise für Bio-Eier noch stabil

26.10.2017 (AMI) – Auf Verbraucherebene gab es seit der Preisanhebung Anfang des Jahres 2016 kaum Schwankungen. Zehn Eier aus Bio-Haltung kosteten im Mittel der ersten drei Quartale 2017 laut AMI-Verbraucherpreisspiegel 3,13 EUR inkl. Mehrwertsteuer.  Mehr