Milchwirtschaft

Aktuelle Meldungen

Deutschland | Rohmilch | Erzeugerpreise

Erzeugerpreise wieder deutlicher im Plus

13.07.2017 (AMI) – Die Erzeugerpreise für konventionell erzeugte Milch haben im Mai angezogen und beendeten damit die Phase der stabilen Entwicklung, die den Verlauf in den ersten vier Monaten von 2017 dominierte.  Mehr

Deutschland | Butter | Preise

Rekordpreise dämpfen Butterabsatz

13.07.2017 (AMI) – Der rasante Höhenflug der Blockbutterpreise hat sich im Juli nicht fortgesetzt. Vielmehr kam es teilweise zu gewissen Korrekturen. Die Preise bewegten sich jedoch nach wie vor auf extrem hohen Niveau.  Mehr

Deutschland | Bio-Milch | Preise

Bio-Milchpreise im Mai knapp behauptet

12.07.2017 (AMI) – Im Mai lag das Bundesmittel für ökologisch erzeugte Milch mit 4,0 % Fett und 3,4 % Eiweiß nach Schätzung der AMI bei 48,4 Ct/kg. Damit blieb der Preis gegenüber dem Vormonat nahezu stabil.   Mehr

Deutschland | Milchdauerwaren | Preise

Magermilchpulver schwächelt erneut

06.07.2017 (AMI) – Nach der Preiserholung bei Magermilchpulver im April und Mai, beruhigte sich der Markt im Juni wieder. Zuletzt dominierten erneut schwächere Tendenzen das Bild.  Mehr

Deutschland | Milch & Milchprodukte | Verarbeitung

Starke Verwertungsunterschiede an den Produktmärkten

06.07.2017 (AMI) – Im Verlauf des ersten Halbjahrs von 2017 haben sich die Verwertungen von Fett und Eiweiß am Milchmarkt sehr unterschiedlich entwickelt.  Mehr

Deutschland | Butter | Verbraucherpreise

Butterpreis im Juli 2017 auf Rekordniveau

04.07.2017 (AMI) – Kaum hat der Preis für Deutsche Markenbutter ein neues Allzeithoch erreicht, da ist der auch schon wieder Geschichte. Bereits die Erhöhung auf 1,49 EUR für einen 250-g-Ziegel Anfang Juni bedeutete ein in Deutschland noch nie da gewesenes Preisniveau. Zu Beginn des aktuellen Monats geht es sogar noch einmal kräftig nach oben.  Mehr

Deutschland | Milch & Milchprodukte | Strukturdaten

Rückgang der Rinderbestände setzt sich fort

03.07.2017 (AMI) – Die Zahl der in Deutschland gehaltenen Rinder hat weiter abgenommen. Auch an Milchkühen und weiblichem Zuchtvieh wurde weniger gezählt. Zudem hat sich der Rückgang bei den Haltungen nochmals verstärkt. Somit ist kurzfristig, trotz der anziehenden Milchpreise, nicht mit einem sprunghaften Anstieg der Milchmengen zu rechnen.  Mehr

Deutschland | Rohmilch | Erzeugerpreise

Milcherzeugerpreise ziehen an

30.06.2017 (AMI) – Nach dem weitgehend stabilen Verlauf in den ersten vier Monaten von 2017 legten die Milcherzeugerpreise in Deutschland im Mai erneut zu. Damit folgten die Milchpreise den festen Tendenzen auf der Verarbeitungsstufe. In den kommenden Monaten dürften die nahezu unaufhaltsam steigenden Preise auf der Fettseite, aber auch die leichte Erholung auf der Eiweißseite, diese Entwicklung weiter antreiben.  Mehr

Welt | Milch & Milchprodukte | Preise

GlobalDairyTrade-Tender Preisanstieg bei Butter und Magermilchpulver

29.06.2017 (AMI) – In Neuseeland zeigten sich beim zweiten GDT-Handelstermin im Mai uneinheitliche Tendenzen. Zuwächse verzeichneten Butter, Butteröl und Magermilchpulver, die übrigen Produkte gaben preislich nach.  Mehr

Deutschland | Käse | Nachfrage

Lebhafte Käsenachfrage bei steigenden Preisen

29.06.2017 (AMI) – Die Nachfrage nach Schnittkäse verlief zum Monatsende im In- und Ausland anhaltend rege. Das Angebot fiel jedoch nach wie vor nur knapp ausreichend aus. Dadurch haben sich die Preise weiter befestigt.  Mehr

Meldungen bis Anfang Februar 2017 finden Sie im Archiv »