Welt | Milch & Milchprodukte | Handel

Welthandel mit Milchprodukten 2016 leicht erholt

13.03.2017 (AMI) – Der internationale Handel mit Milchprodukten hat sich 2016 stabilisiert. Im abgelaufenen Kalenderjahr wurden in der Summe wieder etwas mehr Milchprodukte am Weltmarkt nachgefragt. Zuvor hatte der Geschäftsverlauf im Jahr 2015 durch die schwächeren Importe Chinas und Russlands sowie zahlreicher erdölexportierender Länder stagniert.

Sie können die Nutzungsrechte für Grafik und Text (882 Zeichen) hier erwerben. Zum Shop

Beitrag von Andreas Gorn

© Agrarmarkt Informations-Gesellschaft mbH

Zurück

Login

Das könnte Sie auch interessieren

Deutschland | Rohmilch | Anlieferung

Saisonaler Rückgang der Milchmengen unterbrochen

24.08.2017 (AMI) – In der zweiten Augustwoche sind die angedienten Milchmengen in Deutschland erneut leicht gestiegen, nachdem das Milchaufkommen in den Wochen zuvor saisonal bedingt gesunken war.  Mehr

Welt | Milch & Milchprodukte | Preise

GlobalDairyTrade-Tender leicht schwächer

23.08.2017 (AMI) – Beim GlobalDairyTrade-Tender in Neuseeland zeigten die Ergebnisse Mitte August nochmals leicht rückläufige Tendenzen, nachdem bereits zu Monatsbeginn eine schwächere Entwicklung zu verzeichnen war.   Mehr

Deutschland | Milch & Milchprodukte | Haushaltsnachfrage

Höhere Fettgehalte liegen bei den Verbrauchern im Trend

17.08.2017 (AMI) – Milchprodukte mit höheren Fettgehalten statt Light-Varianten, Bio-Milch statt konventionell erzeugte Milch: Dieser Wandel des Konsumverhaltens der Verbraucher in Deutschland setzte sich im ersten Halbjahr 2017 fort. Insgesamt entwickelte sich die Nachfrage nach Milchprodukten dabei jedoch uneinheitlich.  Mehr