Europa | Getreide | Ernte

Brüssel kürzt Maisschätzung

11.10.2017 (AMI) – Die Schätzungen zur Ernte 2017 gehen in diesem Jahr hoch und runter wie die Temperaturen. Zuletzt wurde gekürzt, da eine Ernte unter Vorjahresergebnis wahrscheinlich ist.

Sie können die Nutzungsrechte für Grafik und Text (667 Zeichen) hier erwerben. Zum Shop

Beitrag von Wienke von Schenck

© Agrarmarkt Informations-Gesellschaft mbH

Zurück

Das könnte Sie auch interessieren

Welt | Getreide | Außenhandel

Brasilien liefert immer mehr Mais an traditionelle Kunden der USA

14.11.2019 (AMI) – Aufgrund der selbstgemachten Handelshemmnisse gelangt weniger US-Mais ins Ausland, diese Lücke schließt Brasilien, das sich zudem aus einer reichlichen Maisernte bedienen kann.  Mehr

Deutschland | Öle | Preise

Forderungen für Pflanzenöle weiter angehoben

13.11.2019 (AMI) – Feste Raps- und Palmölkurse ziehen auch die Kassapreise mit nach oben. Palmöl erweist sich dabei als Zugpferd für Soja- und Sonnenblumenöl.  Mehr

Europa | Getreide | Marktversorgung

Großbritannien: Regen treibt Weizenfutures 2020

07.11.2019 (AMI) – Die Verzögerung der Weizenaussaat auf der Insel schürt die Befürchtungen um eine kleinere Weizenanbaufläche zur Ernte 2020. Das könnte sogar so weit führen, dass Großbritannien 2020/21 zum Nettoweizenimporteur wird.   Mehr