Deutschland | Getreide | Großhandelspreise

Kleiepreise starten höher in die neue Saison

26.06.2018 (AMI) – Die Aussicht auf eine geringere Ernte, vergleichsweise hohe Rohstoffkosten und die bereits erschöpften Vorräte führen Startpreisen auf hohem Niveau. Mit 107,50 EUR/t lagen die Notierungen rund 12 % höher als zum Vorjahreszeitpunkt.

Sie können die Nutzungsrechte für Grafik und Text (675 Zeichen) hier erwerben. Zum Shop

Beitrag von Wienke von Schenck

© Agrarmarkt Informations-Gesellschaft mbH

Zurück

Das könnte Sie auch interessieren

Deutschland | Getreide | Preise

Lebhafte Nachfrage nach Futtergetreide

16.01.2020 (AMI) – Nach den Weihnachts- und Neujahrsfeiertagen laufen die Geschäfte am Brotgetreidemarkt erst allmählich wieder an.  Mehr

Deutschland | Schrote | Preise

Rapsschrotpreise steigen

16.01.2020 (AMI) – Die Ölschrotpreise haben sich im Dezember 2019 nach oben entwickelt. Besonders Rapsschrot hat preislich deutlich zugelegt und seine Schwächephase beendet.  Mehr

Deutschland | Kartoffeln | Marktversorgung

Sparsamer Umgang mit Kartoffeln

16.01.2020 (AMI) – Im Wirtschaftsjahr 2018/19 wurden keine Kartoffeln verschwendet. Alles wurde zur Marktreife aufbereitet. Das hat zu einem deutlichen Rückgang des Verbrauchs an Rohware geführt.  Mehr