Markt Seminar Pflanzenbau

Getreide-, Ölsaaten- und Kartoffelmarkt – Basis-Seminar für Einsteiger 

Zum Seminar:

Im Basis-Seminar erfahren Sie mehr zu den Grundlagen: Wie unterscheiden sich die Marktstrukturen bei Getreide, Ölsaaten und Kartoffeln? Welche Schwerpunktregionen gibt es? Wie sehen typische Außenhandelsströme aus?

Bei Getreide und Ölsaaten spielt der Weltmarkt die preisentscheidende Rolle. Wie wirken sich die Ernten und der steigende Verbrauch auf die Preise aus? Welchen Einfluss hat das auf die Nachprodukte wie z.B. Bioenergie?

Schwierige Vegetationsbedingungen und fehlendes Pflanzgut beeinflussen den Kartoffelanbau. Kann die Marktversorgung in der EU durch geplante Ausweitungen der Flächen in klimatisch bevorzugten Lagen gesichert werden?

Erfahren Sie im Basis-Seminar, worauf es ankommt, um den Getreide-, Ölsaaten- und Kartoffelmarkt zu verstehen.  


Inhalte:

  • Anbau, Ernte, Verwertung und Verarbeitung
  • Warenströme und Außenhandel
  • Entscheidende Einflüsse auf die Preisentwicklungen
  • Kennzahlen und Indikatoren


Zielgruppe Berufseinsteiger und Nachwuchskräfte:

  • bei Erzeuger und Vermarkter
  • im Ein- und Verkauf sowie im Qualitätsmanagement
  • in Wirtschafts- und Agrarverbänden


Wann/Wo:
Dienstag – 01. Oktober 2019
AMI, Bonn, von 9:30 bis 15:00 Uhr

Weitere Termine auf Anfrage


Seminargebühr:

345 EUR zzgl. 19 % MwSt. Frühbucher bis 20.08.2019
395 EUR zzgl. 19 % MwSt.
inkl. Mittagsimbiss je Teilnehmer


Ihre AMI-Referenten:

  • Wienke von Schenck
    Marktanalystin Pflanzenbau
  • Christoph Hambloch
    Marktanalyst Pflanzenbau
  • Steffen Kemper
    Marktexperte Pflanzenbau