Markt Seminar Obst und Gemüse

Obst- und Gemüsemarkt im Überblick – Strukturen und Trends

 

Markt Seminar für Spezialisten


Zum Seminar:

2018 war der Apfel zum ersten Mal seit 1993 nicht mehr das am meisten gekaufte Obst in Deutschland. Erobert der Apfel seinen Spitzenplatz bei den Verbrauchern 2019 zurück? Dagegen zeigen Avocados und Mangos ein ungebremstes Wachstum. Werden die zweistelligen Zuwachsraten anhalten? Im Trend liegen auch Snackmöhren, Fresh-Cut-Salate und frische Kräuter. Bei Fruchtgemüse sind es vor allem die meist kleinen Sonderformen, die zum Wachstum der Kategorie beitragen. Hat Kochgemüse keine Chance mehr?


Seminarinhalt:

  • Sorgen Handelsbarrieren für eine stärkere Verschiebung der Warenströme?
  • Bleiben Strauchbeeren ein Wachstumsmarkt?
  • Wie wird die knappe Versorgung mit Lagergemüse ausgeglichen?
  • Gibt es noch Hoffnung für die Kohlarten?

 

 

Zielgruppe:

  • Erzeuger und Vermarkter von Obst und Gemüse
  • Mitarbeiter im Einkauf und Verkauf
  • Fach- und Führungskräfte im Agribusiness
  • Mitarbeiter in Wirtschafts- und Agrarverbänden

 

Wann/Wo:

Mittwoch – 27. Februar 2019

DFHV, Bonn von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr

 

Zusatztermin: Mittwoch – 06. März 2019

 

Teilnehmerzahl:

max. 14 Teilnehmer


Seminargebühr:

385 EUR zzgl. 19 % MwSt. für DFHV-Mitglieder

475 EUR zzgl. 19 % MwSt. je Teilnehmer

inkl. Mittagsimbiss


Ihr AMI-Referenten:

 

  • Dr. Hans-Christoph Behr
    Marktanalyst Gartenbau
  • Helwig Schwartau
    Marktanalyst Gartenbau
  • Anne Reifenhäuser
    Marktexpertin Gartenbau

Kooperationsveranstaltung AMI und DFHV