Markt Charts nach Themen



Markt Charts | Fleischwirtschaft
Markt Charts
Deutsche Lagerbestände an Schweinefleisch gestiegen
28.07.2017 (AMI) – Die Lagerbestände an gefrorenem und frisch gekühltem Schweinefleisch waren Ende Mai laut Daten vom Verband Deutscher Kühlhäuser und Kühllogistikunternehmen e.V. mit umgerechneten 158.000 t Schweinefleisch 39 % über dem Niveau zu Jahresbeginn, allerdings ähnlich hoch wie der Vergleichswert von 2016. Mehr
incl. 19% MwSt.
Markt Charts
Schlachtkuhpreise in der EU angezogen
27.07.2017 (AMI) – In der EU wurden in den ersten 6 Monaten von 2017 um 4 % höhere Preise für Schlachtkühe der Handelsklasse O3 erlöst als im Vorjahreszeitraum. Mehr
incl. 19% MwSt.
Markt Charts
Schlachtschweinepreise europaweit deutlich gestiegen
27.07.2017 (AMI) – In den ersten 6 Monaten von 2017 übertrafen die Erzeugerpreise für Schlachtschweine das Vorjahresniveau sehr stark. Die Erzeuger konnten sich über einen europaweiten Preisanstieg von 23 % freuen. Mehr
incl. 19% MwSt.
Markt Charts
Erzeugerpreise für Geflügel gesunken, aber für Schweine gestiegen
26.07.2017 (AMI) – Die Erzeugerpreise für Schlacht- und Nutzvieh lagen in der 1. Hälfte des laufenden Jahres zumeist auf oder über dem Niveau von 2016. Insbesondere im Bereich der Schweine, Sauen und Ferkel konnten Erzeuger dabei aufgrund einer regen Nachfrage große Preisanstiege erzielen. Mehr
incl. 19% MwSt.
Markt Charts
Erzeugerpreise für Jungbullen europaweit erhöht
26.07.2017 (AMI) – Im 1. Halbjahr von 2017 wurden für Jungbullen moderat höhere Erzeugerpreise erzielt als im gleichen Zeitraum des vorangegangenen Jahres. Dabei wurde das Vorjahresniveau im europäischen Durchschnitt um 0,7 % unterschritten. Mehr
incl. 19% MwSt.
Markt Charts
Immer mehr Sauen in Großbetrieben
20.07.2017 (AMI) – Wie schon in den vergangenen Jahren haben die Anteile der in Großbetrieben gehaltenen Sauen auch bei der jüngsten Viehzählung vom Mai 2017 wieder zugenommen. Mehr
incl. 19% MwSt.
Markt Charts
Rinderschlachtungen unter Vorjahr
20.07.2017 (AMI) – Die längere Phase mit wirtschaftlichen Schwierigkeiten für die Milcherzeuger wirkte sich auch auf die Rinderschlachtungen aus. Waren die Schlachtzahlen im Jahr 2016 noch annähernd stabil, ist in den ersten fünf Monaten des aktuellen Jahres ein Rückgang von 1,6 % zu beobachten. Mehr
incl. 19% MwSt.
Markt Charts
Schweineaufkommen unter Vorjahr
20.07.2017 (AMI) – Mit einer Gesamtzahl von gut 23,9 Mio. geschlachteten Schweinen wurde das Vorjahresniveau in den ersten 5 Monaten des laufenden Jahres um rund 2,1 % unterschritten. Damit erfüllt sich bislang die Erwartung etlicher Marktexperten hinsichtlich einer rückläufigen Schweinefleischerzeugung. Mehr
incl. 19% MwSt.
Markt Charts
Schweine werden in immer größeren Betrieben gehalten
19.07.2017 (AMI) – Der Strukturwandel in der Schweinehaltung setzt sich weiter fort. Nach den Ergebnissen der aktuellen Viehzählung vom Mai 2017 ist die Zahl der Schweinehalter in Deutschland gegenüber dem Vorjahreszeitpunkt erneut um rund 700 Betriebe zurückgegangen. Zugleich steigen die Bestandsgrößen weiter an. Mehr
incl. 19% MwSt.
Markt Charts
Stockende Fleischnachfrage belastet Schlachtschweinepreis
19.07.2017 (AMI) – Die erste Jahreshälfte 2017 verlief für viele Schlachtschweinehalter überraschend positiv. Das zumeist knappe Angebot ermöglichte wiederholte Preisanstiege, in den ersten 6 Monaten lag der Durchschnittspreis für Schweine der Handelsklasse E bei 1,67 EUR/kg. Das Vorjahresniveau wurde damit um durchschnittlich 27 Ct/kg übertroffen. Mehr
incl. 19% MwSt.
 

Ergebnisse: 1 bis 10 von 150

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 weiter >