Europa | Agrarwirtschaft | Markttrends

Lebensmittel wertvoll inszeniert

09.06.2021 (AMI) – Wie kann die Wertigkeit von Agrarprodukten hervorgehoben und dem Verbraucher kommuniziert werden? Mit diesem Thema beschäftigt sich das digitale AMI-Forum ZUKUNFT | Wertschätzung im Fokus – Lebensmittel wertvoll inszeniert am 17. Juni 2021. Pioniere und Insider präsentieren ihre Erfolgsgeschichten und stellen zukunftsorientierte Markt-Strategien vor.

In der heutigen Zeit werden hochwertige Lebensmittel produziert und der Handel bietet den Konsumenten ein noch nie dagewesenes vielfältiges Angebot. Ist durch die ständige Verfügbarkeit von Lebensmitteln, oft zu einem niedrigen Preis, die Wertschätzung für landwirtschaftliche Produkte verloren gegangen?
Beim Einkaufen reagiert der Verbraucher oft emotional und handelt unterbewusst, selten wie das Ideal eines „Homo Oeconomicus“. Auf der anderen Seite werden die Anforderungen an die Produzenten und Verarbeiter, hochwertige Lebensmittel herzustellen, immer komplexer. Regionalität, Nachhaltigkeit und Tierwohl sind nur einige Schlagworte.

Wie können die vielschichtigen Herausforderungen von Produzenten, Ernährungsgewerbe und LEH dem Verbraucher kommuniziert werden? Und kann es gelingen, Menschen wieder mehr Wertschätzung für Lebensmittel zu vermitteln?

Die AMI-Akademie präsentiert Ihnen Referenten aus den verschiedensten Branchen:

REWE denkt um: Die Zukunft ist grün
Mehr zum Green Farming im neuen REWE-Markt stellt Klaus Wiens, Projektleiter REWE Green Farming und Leiter Filialbau, REWE Markt GmbH vor.

Vom regionalen Eierlieferanten zum Qualitätsführer für Fleisch und Eier
Wie erfolgreich der direkte Draht zum Kunden ist, erläutert Henner Schönecke, Geschäftsführer und Visionär vom Geflügelhof Schönecke GmbH.

Von der Wasserbombe zum roten Gold – Aufwertung in der Tomatenkategorie
Katja Kamp, Senior Channel Managerin bei Looye Kwekers, stellt das Konzept der Wertigkeit bei Tomaten vor.

Vegetierisch lecker
Was die Produkte von ENDORI so wertvoll macht, erläutert Friedrich Büse, Founder & Partner der ENDORI Food Company & Co. KG.

Kommunikationsziel Zukunft – Wertschätzung durch wertvolle Inhalte
Stephan Schilling, Head of PR & Communications, We Are Era (ehem. Divimove) stellt die „Rundum-sorglos-Kommunikation der Zukunft vor.

Hier trifft sich die Agrar- und Ernährungsbranche – Ob Austausch mit Gleichgesinnten oder neuer Input durch vielseitige Blickwinkel, der Fortschritt steht im Mittelpunkt. Melden Sie sich jetzt an und diskutieren Sie mit.





Beitrag von Bettina Döhnert
Senior Produktmanagerin Marketing & Vertrieb

© Agrarmarkt Informations-Gesellschaft mbH

Zurück

Das könnte Sie auch interessieren

Deutschland | Getreide | Angebot

Neue Ernte gibt im Preis nach

22.06.2021 (AMI) Der kühle Mai und die Regenfälle haben den Getreidefeldbeständen gutgetan und den Spekulationen um trockenheitsbedingte Ausfälle die Nahrung genommen. Das schickt die Preise für Partien ex Ernte auf Talfahrt. Alterntiges Getreide bleibt allerdings preisstabil, gestützt von knappem Angebot.   Mehr

Deutschland | Gemüse | Nachfrage

DOGK 2021: Die Bäume wachsen nicht in den Himmel!

17.06.2021 (AMI) – Die Nachfrage der Privathaushalte in Deutschland nach frischem Obst und Gemüse verzeichnete im April 2021 zum ersten Mal seit Jahresbeginn 2020 kein Wachstum mehr, sondern entwickelte sich leicht rückläufig. Damit kommt eine ungewöhnlich lange anhaltende Aufwärtsentwicklung zum Stillstand. Die Rückkehr zur Normalität ist allerdings keine Katastrophe.   Mehr

Deutschland | Rinder | Erzeugung

Rinderschlachtungen niedriger als im Vorjahr

17.06.2021 (AMI) – Wie schon in den vergangenen Jahren haben sich auch im ersten Drittel 2021 die Schlachtzahlen bei den Rindern weiter rückläufig entwickelt. Gegenüber dem Vergleichszeitraum des vorangegangenen Jahres sind die Rinderschlachtungen dabei insgesamt um 1,2 % gesunken.   Mehr