Sie sind hier: Start / Märkte

Aktuelle Marktlage und Kommentierung

Fleischwirtschaft | Nachfragespitze nach Lammfleisch zu Ostern

 

Fleischwirtschaft

Jungbullenpreise kurz vor Ostern stark unter Druck

14.04.2014 (AMI) Deutsche Mäster erzielten im März 2014 für Jungbullen der Handelsklasse R3 einen Durchschnittspreis von 3,73 EUR/kg Schlachtgewicht (SG).   Mehr

Gartenbau

Grünes für die Karwoche

Grünes für die Karwoche

17.04.2014 (AMI) Traditionell kommt bei vielen Haushalten an Gründonnerstag grünes Gemüse wie Spinat auf den Tisch. Entsprechend erreicht die Spinatnachfrage in Deutschland in der Woche vor Ostern ihren Höhepunkt. In keiner anderen Woche des Jahres wird nach Angaben der Agrarmarkt Informations-Gesellschaft mbH (AMI) so viel Spinat beworben und eingekauft wie in der Karwoche.   Mehr

Milchwirtschaft

Schwächere Preise für Milchprodukte am Weltmarkt

Schwächere Preise für Milchprodukte am Weltmarkt

17.04.2014 (AMI) Nachdem die Preise für Milchprodukte auf hohem Niveau in das Jahr 2014 gestartet sind, haben sie sich im weiteren Verlauf des 1. Quartals im Zuge einer erhöhten Rohstoffverfügbarkeit teils deutlich abgeschwächt.   Mehr

Pflanzenbau

Feste Rapsnotierungen

15.04.2014 (AMI) Die am Mittwoch erschienene aktuelle Versorgungsschätzung des US-Landwirtschaftsministeriums gab den Ölsaatennotierungen an den internationalen Börsen kräftigen Auftrieb. So untertraf die USDA-Prognose der US-amerikanischen und globalen Sojavorräte zum Ende des Wirtschaftsjahres die Erwartungen der Marktteilnehmer.  Mehr

Weitere Märkte

Rege Nachfrage nach Geflügel

Rege Nachfrage nach Geflügel

15.04.2014 (AMI/MEG) Das grillfreundliche Wetter zu Anfang April 2014 animierte viele Verbraucher zum Grillen und Geflügel ist dabei von den deutschen Grills nicht mehr wegzudenken.  Mehr

 
Benutzer:
Passwort:
Ihr Warenkorb ist noch leer.

Ihre persönlichen Einstellungen

Erzeugerpreise

Euro  je Chart
konv.Milch (s) Feb 14 40,30 100 kg nach unten Chart
Jungbullen 15. KW 3,60 kg SG nach unten Chart
Kühe 15. KW 2,89 kg SG nach unten Chart
Ferkel 15. KW 60,70 Stück nach oben Chart
Schweine 15. KW 1,62 kg nach oben Chart
Brotweizen 16. KW 187,13 t nach oben Chart
Futtergerste 16. KW 172,60 t nach oben Chart
Raps 16. KW 396,10 t nach oben Chart
Kartoffeln 16. KW 22,21 dt nach unten Chart
Pfeile = Änderung zur Vorwoche/ Vormonat
(s) = AMI-Schätzung; (v) = vorläufig
Details zu den Produkten in den Charts

Markt-Experten

  • Dr. Hans-Christoph Behr
  • Wienke von Schenck
  • Matthias Kohlmüller
  • Andreas Gorn
  • Helwig Schwartau
  • Hans-Theo Erkes
zurück weiter
* kostenpflichtige Beratungshotline
(1,89 EUR/Min aus dem Festnetz der dt. Telekom, Mobilfunk abweichend
Montag bis Freitag von 9.00 Uhr bis 16.00 Uhr)