Fleischwirtschaft

Aktuelle Meldungen

Deutschland | Schweine | Preise

Schlachtschweinepreis unverändert bei 1,52 EUR/kg

22.02.2017 (AMI) – Der Handel mit Schlachtschweinen zeigt sich aus Sicht der Einsender flott. Im Vergleich zur Nachfrage der Schlachtereien gibt es keinesfalls zu viele Schweine.  Mehr

Deutschland | Rinder | Strukturdaten

Deutlich weniger Jungbullen in Deutschland geschlachtet

22.02.2017 (AMI) – Nachdem die deutschlandweiten Jungbullenschlachtungen in den vergangenen Jahren stets knapp über der Marke von 1,4 Mio. Tieren lagen, kam es 2016 zu einem deutlichen Rückgang.  Mehr

Deutschland | Schweine | Strukturdaten

Schweineschlachtung in Deutschland 2016 fast auf Vorjahresniveau

22.02.2017 (AMI) – Im vergangenen Jahr wurden in Deutschland mit 59,3 Mio. Schweinen nur minimal weniger Tiere der Schweinefleischerzeugung zugeführt als noch 2015.  Mehr

Deutschland | Schweine | Strukturdaten

Schwein hat den höchsten Anteil an der Fleischerzeugung

22.02.2017 (AMI) – Mit gut 2 Dritteln hält das Schweinefleisch auch 2016 den größten Anteil an der gewerblichen Fleischerzeugung.  Mehr

Welt | Schweine | Export

Wachstumsmarkt China – Eine Chance für deutsche Exporteure

16.02.2017 (AMI) – In den vergangenen Jahren hat sich China mehr und mehr zu einem der wichtigsten Importländer für deutsches und europäisches Schweinefleisch entwickelt. Alleine im Jahr 2016 führte das Land der Mitte mehr als 2,9 Mio. t Schweinefleisch (inkl. Nebenprodukte) ein, rund 560.000 t davon stammten aus der Bundesrepublik.  Mehr

Welt | Rinder | Import

Das meiste Rindfleisch aus den Niederlanden eingeführt

16.02.2017 AMI) – Nach wie vor größter Lieferant waren auch im Jahr 2016 die Niederlande. Mehr als einem Viertel des nach Deutschland eingeführten Rindfleisches stammen von unserem westlichen Nachbarn.  Mehr

Deutschland | Vieh & Fleisch | Haushaltsnachfrage

Private Haushalte kaufen erneut weniger Fleisch

16.02.2017 (AMI) – Der Rückgang der privaten Fleischeinkäufe im Lebensmitteleinzelhandel setzt sich weiter fort.  Mehr

Deutschland | Schweine | Handel

Schlachtschweinepreis bleibt stabil

15.02.2017 Ein unterdurchschnittliches Aufkommen an Schlachtschweinen steht einer verhaltenen Nachfrage der Schlachtereien gegenüber. Die zur Verfügung stehenden Stückzahlen lassen sich zeitnah und problemlos vermarkten.   Mehr

Deutschland | Rinder | Verarbeitung

Rinderschlachtungen 2016 knapp über Vorjahr

15.02.2017 (AMI) – Im Jahr 2016 wurden in Deutschland fast genauso viele Rinder geschlachtet wie im Vorjahr. Während in den Vorjahren mehr Bullen als Kühe zur Schlachtung kamen, änderten sich die Verhältnisse.  Mehr

Deutschland | Schweine | Verarbeitung

Schweineschlachtungen 2016 wider Erwarten auf fast stabilen Niveau

15.02.2017 (AMI) – Im vergangenen Jahr wurden fast genauso viele Schweine der Schlachtung zugeführt als im Jahr 2015. Zwar war ein Rückgang der Schlachtungen aufgrund des gesunkenen Schweinebestandes erwartet worden, doch die Realität war eine andere.   Mehr

Meldungen bis Anfang Februar 2017 finden Sie im Archiv »