Vieh & Fleisch | AMI Produkte

Markt aktuell
Markt aktuell
Markt aktuell Vieh und Fleisch
Nutzen Sie jederzeit online die Einschätzung von erfahrenen Marktexperten. Profitieren Sie von wertvollen Analysen und einer exklusiven Bewertung der Marktlage. Mehr
für 3 Monate
incl. 19% MwSt.
Markt aktuell
Markt aktuell Geflügel
Markt aktuell Geflügel bietet tagesaktuelle Preise und Fakten zum Geflügelmarkt. Nutzen Sie die rund um die Uhr verfügbaren Informationen als fundierte Entscheidungsgrundlage. Mehr
für 3 Monate
incl. 19% MwSt.
 
Markt BilanzAlle Anzeigen
Markt Bilanz
Markt Bilanz Vieh und Fleisch 2017
Das Jahrbuch zeigt aktuelle Trends auf den deutschen und europäischen Märkten sowie dem Weltmarkt auf und bietet fundierte Analysen. Mehr
neu
Lieferbar ab 21.04.2017
incl. 7% MwSt.
zzgl. Versandkosten
 
Markt Woche
Markt Woche
Markt Woche Vieh & Fleisch
Die Markt Woche Vieh und Fleisch liefert Ihnen wöchentlich alle Hintergründe und Daten zum Marktgeschehen. Mehr
für 3 Monate
incl. 19% MwSt.
Markt Woche
Markt Woche Großmarktpreise für Fleischteile
Die Markt Woche Großmarktpreise für Fleischteile liefert die aktuellen Preise für ausgewählte Fleischteile vom Fleischgroßmarkt in Hamburg und eine Bewertung der Marktlage durch die AMI Marktexperten. Mehr
für 3 Monate
incl. 19% MwSt.
Markt Woche
Markt Woche Schlachtschweinepreis
Mit der Markt Woche Schlachtschweinepreis erhalten Sie die Preisempfehlung der VEZG jeden Mittwoch direkt nach Beendigung der Konferenz per Mail oder Fax. Mehr
für 3 Monate
incl. 19% MwSt.
 
Markt Report
Markt Charts Sammlung
Markt Charts Vieh- und Fleischmärkte – Kauft China Europa leer?
Die internationalen Warenströme ändern sich in einer nie gekannten Geschwindigkeit. Während der Konsum und die Produktion von Fleisch in Europa stagnieren, steigt der Bedarf in Fernost deutlich an. In diesem Jahr könnte Europa erstmals die Marke von 4 Mio. Tonnen exportiertem Schweinefleisch übertreffen. China verdoppelt in dieser Zeit seine Importe. Mehr
incl. 19% MwSt.
Markt Reports
Markt Report - Fakten und Trends 2017
 Während die Getreidepreise wegen weltweit guter Ernten und relativ hoher Lagerbestände 2016 weiter unter Druck standen, konnten sich die Preise für Milch und Zucker kräftig erholen. Mehr
incl. 7% MwSt.
zzgl. Versandkosten
Markt Charts Sammlung
Markt Charts Wie geht es weiter an den Agrar- und Rohstoffmärkten?
Profitieren Sie vom Expertenwissen - Daten und Fakten von den Agrar- und Rohstoffmärkten im kompakten Überblick. Nutzen Sie die Bewertungen der Marktexperten zur aktuellen Situation und die Einschätzungen zu künftigen Markt- und Preisentwicklungen. Mehr
incl. 19% MwSt.
Markt Reports
Markt Studie Direktvermarktung
Für den Verbraucher sind Regionalität und Qualität bei Lebensmitteln ein wichtiges Thema. Frische Erdbeeren und Spargel direkt vom Hof, das lockt Kunden. Doch auch der Lebensmitteleinzelhandel baut sein regionales Sortiment stetig aus und tritt verstärkt in Konkurrenz mit den Direktvermarktern. Mehr
incl. 19% MwSt.
Markt Charts Sammlung
Markt Charts Vieh- und Fleischmärkte in Deutschland
Initiative Tierwohl, Exportbeschränkungen und immer mehr Auflagen und Verordnungen bei gleichzeitig niedrigen Preisen – die Marktsituation für Erzeuger und Verarbeiter ist angespannt. Die Nachfrage nach Schweinefleisch sinkt, während Geflügel- und Rindfleisch in der Gunst der Verbraucher steigen. Mehr
incl. 19% MwSt.
Markt Charts Sammlung
Markt Charts Öko-Landwirtschaft - Dynamische Märkte bei Vieh & Fleisch, Milch, Getreide
Der Bio-Markt ist mittlerweile etabliert und für viele deutsche Bio-Landwirte rechnet sich momentan der Mehraufwand. Mehr
incl. 19% MwSt.
 
Markt ChartsAlle Anzeigen
Markt Charts
Deutlich weniger Jungbullen in Deutschland geschlachtet
22.02.2017 (AMI) – Nachdem die deutschlandweiten Jungbullenschlachtungen in den vergangenen Jahren stets knapp über der Marke von 1,4 Mio. Tieren lagen, kam es 2016 zu einem deutlichen Rückgang.  Mehr
incl. 19% MwSt.
Markt Charts
Schweineschlachtung in Deutschland 2016 fast auf Vorjahresniveau
22.02.2017 (AMI) – Im vergangenen Jahr wurden in Deutschland mit 59,3 Mio. Schweinen nur minimal weniger Tiere der Schweinefleischerzeugung zugeführt als noch 2015.  Mehr
incl. 19% MwSt.