Markt Charts nach Themen



Markt Charts Stichwort-Suche

Markt Charts
Deutsche Landwirtschaft 2015: Starkes Minus in der Milchproduktion
29.12.2015 (AMI) – Der Produktionswert der deutschen Landwirtschaft wird sich 2015 nach Schätzungen auf 52,6 Mrd. EUR belaufen. Das sind gegenüber dem Vorjahr rund 5 Mrd. EUR bzw. 9 % weniger. Dieser hohe Rückgang stammt vor allem aus der tierischen, aber auch aus der pflanzlichen Erzeugung. Mehr
incl. 19% MwSt.
Markt Charts
Strukturwandel der landwirtschaftlichen Betriebe geht weiter
28.12.2015 (AMI) – Die Zahl der landwirtschaftlichen Betriebe in Deutschland nimmt seit Jahren ab. Dabei stellen insbesondere flächenmäßig kleinere Betriebe ihre wirtschaftliche Tätigkeit ein, während es immer mehr Betriebe mit einer landwirtschaftlich genutzten Fläche (LF) von mehr als 100 ha gibt. Mehr
incl. 19% MwSt.
Markt Charts
Globale Rindfleischproduktion stößt an Wachstumsgrenzen
23.12.2015 (AMI) – Das weltweite Aufkommen an Rindfleisch wird von der Produktion in Nord- und Südamerika sowie in Asien dominiert. Die Top 5 in der Welt: USA, Brasilien, China, Indien und Argentinien erzeugen die Hälfte der globalen Menge. Mehr
incl. 19% MwSt.
Markt Charts
Deutschland ist größter Milch- und Schweineproduzent der EU
23.12.2015 (AMI) – Deutschland ist seit jeher einer der bedeutendsten Agrarproduzenten der EU. In den Jahren 2012 bis 2014 gehörte Deutschland bei insgesamt neun Agrarerzeugnissen zum Spitzentrio. In den Bereichen Milch, Schweinefleisch, Raps und Kartoffeln war Deutschland sogar der größte europäische Produzent. Mehr
incl. 19% MwSt.
Markt Charts
Der Strukturwandel in der Schweinehaltung hält an
21.12.2015 (AMI) – In der deutschen Schweinehaltung schreitet die Tendenz zu immer größeren Beständen ähnlich wie in den Vorjahren weiter fort. Vor allem kleinere Halter geben ihre Produktion auf, während andere diesen Betriebszweig ausdehnen, um Kostendegression und Spezialisierungseffekte zu nutzen. Mehr
incl. 19% MwSt.
Markt Charts
AMI Rohstoff-Index auf niedrigem Niveau
08.12.2015 (AMI) – Weltweit große Ernten, die russische Einfuhrsperre und eine schwache Nachfrage aus Schwellenländern wie China setzten die Preise für Agrarrohstoffe 2014 und 2015 unter Druck. Der Agrarrohstoff-Index der Agrarmarkt Informations-GmbH für die 13 wichtigsten in Deutschland erzeugten Agrarprodukte ist vom Frühjahr bis Ende 2014 stark gesunken und konnte sich 2015 nicht erholen. Mehr
incl. 19% MwSt.
Markt Charts
EU bedeutender Exporteur von Käse und Magermilchpulver
03.12.2015 (AMI) – 2015 dürften etwa 11 % der von europäischen Bauern angelieferten Milch – umgerechnet in Milchäquivalente – in Drittländer außerhalb der EU exportiert worden sein. In den kommenden Jahren werden die Exporte voraussichtlich weiter steigen.  Mehr
incl. 19% MwSt.
Markt Charts
Getreideerträge unterliegen großen Schwankungen
01.12.2015 (AMI) – Das Leistungspotenzial in der deutschen Getreideerzeugung wächst, aber das Wetter macht häufig einen Strich durch die Rechnung. Das haben gerade die letzten Jahre mit ihren extremen Witterungsverläufen gezeigt. Mehr
incl. 19% MwSt.
Markt Charts
Schwankungen am Milchmarkt nehmen zu
30.11.2015 (AMI) – Seit 2007 hat die Volatilität am deutschen Milchmarkt stark zugenommen. Seither werden sowohl die deutschen Milcherzeuger, als auch die milchverarbeitende Industrie mit kräftigen und bis dahin nicht gekannten Preisschwankungen konfrontiert. Mehr
incl. 19% MwSt.
Markt Charts
Deutsche Rindfleischeinfuhren sind leicht gestiegen
13.11.2015 (AMI) – Die erhöhte Rindfleischnachfrage in Deutschland verursacht trotz einer leicht gestiegenen Fleischproduktion einen immer größer werdenden Importbedarf. So übertrafen die deutschen Rindfleischeinfuhren von Januar bis August dieses Jahres die Vorjahreswerte um 3,4 %. Mehr
incl. 19% MwSt.
 

Ergebnisse: 321 bis 330 von 400