Markt Charts nach Themen



Markt Charts Stichwort-Suche

Markt Charts
Braugerstenpreise schwächer als im Vorjahr
14.07.2015 (AMI) Im Verlauf des Wirtschaftsjahres 2014/15 konnten die Braugerstenpreise kaum das Niveau der Vorsaison erreichen. Zum Start im Juli 2014 lag der Preisabstand bei 17 EUR/t und so auch zum Ende Juni 2015. Allerdings konnten sich die Preise im Winter zwischenzeitlich deutlich erholen. Mehr
incl. 19% MwSt.
Markt Charts
Globaler Öko-Landbau weiter auf Wachstumskurs
13.07.2015 (AMI) Weltweit sind die Öko-Flächen 2013 auf allen Kontinenten – außer in Lateinamerika – angestiegen. Insbesondere in Australien nahmen die Landwirte mehr Grünland in die Bewirtschaftung, um die starke Nachfrage nach Öko-Rindfleisch zu bedienen. Mehr
incl. 19% MwSt.
Markt Charts
Strafzahlungen in Rekordhöhe für deutsche Milcherzeuger
29.06.2015 (AMI) Die deutschen Milcherzeuger haben ihren Quotenrahmen um gut 1,1 Mio. t im letzten Quotenjahr überschritten. Damit ergibt sich eine Strafzahlung nach Brüssel in Höhe von rund 309 Mio. EUR, was eine Superabgabe von 21,99 Ct/kg bedeutet. Mehr
incl. 19% MwSt.
Markt Charts
Frankreich exportiert die meisten Kälber in der EU
25.06.2015 (AMI) Europaweit wird jedes Jahr eine große Anzahl Nutzkälber gehandelt. Im vergangenen Jahr führte alleine Frankreich fast 1 Mio. Kälber an andere Staaten aus und war damit Spitzenreiter bei den TOP-Ländern der Kälber exportierenden Länder. Frankreich ist in der EU der größte Rind- und Kalbfleischproduzent und hat auch mit Abstand den höchsten Mutterkuhbestand. Mehr
incl. 19% MwSt.
Markt Charts
Weltmeistertitel stimulierte Bierkonsum
23.06.2015 (AMI) Die in Deutschland ansässigen Brauereien und Bierlager verkauften 2014 mehr Bier als im Jahr zuvor. Damit ist der rückläufige Trend, der 2007 begann, vorerst gestoppt. Mehr
incl. 19% MwSt.
Markt Charts
Öko-Speisekartoffeln verloren 2014 Anteile am Gesamtmarkt
17.06.2015 (AMI) Seit Jahren ist die Nachfrage nach frischen Kartoffeln aus konventioneller Erzeugung in Deutschland rückläufig. Kauften die deutschen Haushalte 2009 noch 1,57 Mio. t waren es im vergangenen Jahr nur noch 1,36 Mio. t, so die AMI-Analyse auf Basis des GfK-Haushaltspanels.  Mehr
incl. 19% MwSt.
Markt Charts
Wiesen und Weiden vor allem in Südwestdeutschland
15.06.2015 (AMI) Zur Ernte 2014 wurden nach Angaben des Statistischen Bundesamtes rund 16,7 Mio. ha der Bodenfläche in Deutschland landwirtschaftlich genutzt. Das waren rund 25.200 ha mehr als im Vorjahr. Tendenziell ist die landwirtschaftlich genutzte Fläche (LN) in Deutschland jedoch rückläufig. 2004 wurden mit rund 17,0 Mio. ha noch 295.500 ha mehr bewirtschaftet. Mehr
incl. 19% MwSt.
Markt Charts
Milchaufkommen bei anhaltendem Strukturwandel stark gewachsen
11.06.2015 (AMI) In Deutschland gab es Ende 2014 insgesamt noch 77.669 landwirtschaftliche Betriebe mit Milchviehhaltung. Davon lag knapp die Hälfte in Bayern. Im Vorjahresvergleich haben knapp 3.300 Betriebe oder rund 4,1 % die Milchkuhhaltung aufgegeben. Damit war der Strukturwandel in Deutschland zuletzt etwas weniger stark ausgeprägt als in den Jahren zuvor.  Mehr
incl. 19% MwSt.
Markt Charts
EU-Weichweizenfläche schrumpft leicht
03.06.2015 (AMI) Aktuelle Schätzungen taxieren die Weizenernte 2015 der EU-28 auf knapp 143 Mio. t und damit 4,5 % unter Vorjahr. Dabei ist es nicht die Anbaufläche, die für das geringere Ergebnis sorgt, sondern die niedrigere Ertragserwartung.  Mehr
incl. 19% MwSt.
Markt Charts
Israelische Öko-Frühkartoffeln sind gefragt
07.05.2015 (AMI) Die nun auslaufende Saison für deutsche Öko-Kartoffeln 2014/15 hat gegen Ende noch einmal einen überraschenden Verlauf genommen. Bereits Anfang März sollten erste ägyptische Öko-Frühkartoffeln die langsam entstehenden Versorgungslücken im Handel schließen. Bevor die ägyptischen Kartoffeln in den Handel gelangen konnten, wurden sie jedoch nach Funden von Phosphonsäure gesperrt. Die Mehrheit der Discounter hat nun mangels ägyptischer Öko-Kartoffeln keine Alternativen aus der alten Ernte.  Mehr
incl. 19% MwSt.
 

Ergebnisse: 371 bis 380 von 400