Markt Charts nach Themen



Markt Charts Stichwort-Suche

Markt Charts
Ein Viertel des in Deutschland verarbeiteten Öko-Weizens wird importiert
11.03.2015 (AMI) Der Importanteil bei Öko-Getreide hat sich in Deutschland seit 2012/13 nicht verändert und lag auch 2013/14 stabil bei 17 %. Was allerdings die Anteile der importierten Getreidearten betrifft, gab es Verschiebungen.  Mehr
incl. 19% MwSt.
Markt Charts
Höhere Preise für Milchprodukte bremsten die Nachfrage
09.03.2015 (AMI) In den zurückliegenden Jahren kauften die Verbraucher kontinuierlich weniger Milchprodukte ein. Das rückläufige Konsumverhalten schwächte sich im Jahr 2014 jedoch wieder ab. In der Summe landeten im abgelaufenen Kalenderjahr 1,5 % weniger Molkereiprodukte im Einkaufswagen als 2013. Dies dürfte im Wesentlichen auf die zumindest im Jahresmittel nochmals gestiegenen Preise für Milchfrischerzeugnisse und Produkte der weißen Linie zurückzuführen sein. Mehr
incl. 19% MwSt.
Markt Charts
Haushalte gaben für mehr Gemüse weniger Geld aus
02.03.2015 (AMI) Die privaten Haushalte haben im Jahr 2014 rund 2 % mehr Frischgemüse eingekauft als 2013. Die niedrigeren Preise haben dazu Anreiz gegeben. Allerdings konnte das Mengenplus das Preisminus nicht voll kompensieren, so dass die Ausgaben das Vorjahresniveau leicht verfehlten. Dabei wurde für Tomaten, Paprika und Spargel das meiste Geld ausgegeben. Mehr
incl. 19% MwSt.
Markt Charts
Deutlicher Erzeugerpreisrückgang 2014 in Deutschland
27.02.2015 (AMI) Die Erzeugerpreise für landwirtschaftliche Produkte sind 2014 gegenüber 2013 durchschnittlich um 7,4 % gefallen. Landwirtschaftliche Betriebsmittel wurden im gleichen Zeitraum um 3,4 % billiger. Der Erzeugerpreisrückgang wurde vor allem durch die Preisentwicklung bei Getreide, Raps, Kartoffeln, Obst, Schweinen und Rindern geprägt. Mehr
incl. 19% MwSt.
Markt Charts
Anstieg der landwirtschaftlichen Betriebsmittelpreise 2014 gestoppt
26.02.2015 (AMI) Der Gesamtindex der Preise für landwirtschaftliche Betriebsmittel (2010=100) ist seit 1983 von 69,8 auf 114,2 Punkte im Jahr 2014 (+64 %) angestiegen. Das entspricht einer Kostensteigerung von jährlich rund 2,1 %. Demgegenüber sind die landwirtschaftlichen Erzeugerpreise um jährlich rund 0,1 % zurückgegangen. Mehr
incl. 19% MwSt.
Markt Charts
EU: Öko-Eierproduzenten stockten 2013 Legehennenbestände weiter auf
20.02.2015 (AMI) Die Zahl der Öko-Legehennen in der EU ist 2013 um 5,3 % auf rund 16,2 Mio. Tiere gestiegen. Das waren rund 3 % der in der EU gehaltenen Legehennen. In einigen Ländern ist der Öko-Anteil an der Legehennenhaltung aber deutlich größer: Dänemark (>20 %), Österreich (14 %) und Deutschland (9 %). Mehr
incl. 19% MwSt.
Markt Charts
Sauenhalterzahlen entwickelten sich 2014 regional sehr verschieden
20.02.2015 (AMI) Nachdem in der Herbstzählung 2013 die Sauenhalterzahlen in Deutschland stark zurückgegangen waren, konnten in der jüngsten Viehbestandserhebung vom November 2014 deutlich geringere Abnahmeraten bei den Sauenhaltern beobachtet werden. Die Entwicklung in den einzelnen Bundesländern verlief dabei sehr unterschiedlich. Mehr
incl. 19% MwSt.
Markt Charts
EU: Anstieg des Öko-Mastschweinebestandes fiel 2013 kleiner aus
13.02.2015 (AMI) Die Öko-Bauern in der EU hielten 2013 rund 5.000 Mastschweine mehr als im Vorjahr – insgesamt rund 398.000 Schweine. Der Produktionsanstieg war damit bei weitem nicht mehr so groß wie 2012, als rund 25.000 Schweine mehr gehalten wurden als ein Jahr zuvor. Diese schnelle Produktionsausweitung 2012 führte 2013 zu einem europaweiten Überangebot, dass die Preise für die Landwirte schmerzlich drückte. Mehr
incl. 19% MwSt.
Markt Charts
Europäischer Öko-Markt 2013 um 6 Prozent gewachsen
12.02.2015 (AMI) Der Umsatz mit Öko-Lebensmitteln ist in Europa 2013 um 6 % auf 24,2 Mrd. EUR gewachsen, so die gemeinsame Auswertung vom Forschungsinstitut für biologischen Landbau (FiBL) und der Agrarmarkt Informations-Gesellschaft mbH (AMI) im Rahmen des OrganicDataNetwork. In der Europäischen Union gaben die Verbraucher 22,2 Mrd. EUR für Öko-Lebensmittel aus. Deutschland lag mit 6 % Wachstum im Durchschnitt und war mit 7,55 Mrd. EUR Umsatz mit Abstand der größte Öko-Markt in Europa. Mehr
incl. 19% MwSt.
Markt Charts
Anbauflächen für Öko-Dauerkulturen in der EU 2013 mit größtem Zuwachs
12.02.2015 (AMI) Im Jahr 2013 bewirtschafteten EU-weit 257.000 Öko-Betriebe eine Fläche von 10,23 Mio. ha nach den Richtlinien des ökologischen Landbaus. Das waren 5,9 % der EU-Landwirtschaftsfläche. 39 % der europäischen Öko-Fläche wurden als Ackerland genutzt, der Grünlandanteil betrug 45 % und die Dauerkulturen nahmen 11 % der europäischen Öko-Flächen ein. 2013 wurde die EU-Öko-Fläche um rund 225.000 ha oder 2 % ausgedehnt, wobei alle Nutzungsarten gewachsen sind. Mehr
incl. 19% MwSt.
 

Ergebnisse: 371 bis 380 von 400