Die AMI

Die Agrarmarkt Informations-Gesellschaft mbH (AMI) stellt alle relevanten Fakten, Informationen und Nachrichten zum Agrarmarkt zusammen und analysiert diese. Dabei nutzt die AMI eigene Primär- und Sekundärdaten-Erhebungen. Die Fakten-Analysen und deren Bewertung durch die AMI Marktexperten geben ein objektives Bild über die komplexen und internationalen Märkte der Agrar- und Ernährungswirtschaft. Die tagesaktuellen AMI-Marktinformationen dienen insbesondere den Entscheidungsträgern als fundierte Grundlage für Ihr unternehmerisches Handeln. Der Anspruch der AMI ist: Entscheidungsträger im Agribusiness fühlen sich mit den AMI Marktprodukten jederzeit „natürlich informiert“.

Tagesaktuelle Fakten aus den Kernmärkten
Die Aktualität von Marktfakten und insbesondere von Preisinformationen sind die Basis für die Entscheidungen in den Unternehmen. Die AMI erhebt diese Marktinformationen und Entscheidungsfakten zeitnah für die Kernmärkte: Pflanzen- und Gartenbau sowie Milch-und Fleischwirtschaft und außerdem für die Spezial-Bereiche Geflügelwirtschaft, Ökolandbau, Düngemittel, Rohstoffe und Internationale Märkte sowie Verbraucherforschung. Die AMI Marktexperten beraten die Entscheidungsträger im Agribusiness individuell auf Basis der aktuellen Fakten und Informationen.

Verpflichtung zur Objektivität und Neutralität
Der Wert der AMI-Marktinformationen und der Beratung durch die AMI Marktexperten liegt für die Geschäftspartner in der gelebten Unabhängigkeit von Erzeugern, Industrie, Handel, Verbrauchern, Politik / Behörden sowie den Agrar-Fach- und Wirtschaftsmedien. Jeder AMI-Mitarbeiter ist zur absoluten Neutralität verpflichtet. Die erhobenen Marktinformationen werden in einer zusätzlichen Qualitätskontrolle auf Plausibilität geprüft. Objektivität, Aktualität und Unabhängigkeit bilden die fundierte Qualitätsbasis für die AMI Marktinformationen und Beratung. Das Kunden-Vertrauen in die Neutralität und Faktenqualität im Agribusiness bildet die Geschäftsgrundlage der AMI.