Aktuelle Marktlage und Analyse

Getreide | Analyse

In Paris überwiegt schwache Tendenz

28.07.2016 (AMI) – Erneut schlechtere Bewertung der Feldbestände in Frankreich sowie umfangreiche Ertragseinbußen können Weizenkurse nur wenig stützen. Druck aus Übersee belastet. Maisnotierungen ebenfalls mit Verlusten.  Mehr


Gartenbau | Marktlage

Eher verhaltener Erdbeerabsatz zum Monatsende

28.07.2016 (AMI) – Ende Juli zeigt sich der Absatz von Erdbeeren wieder verhalten. Nicht nur der Monatswechsel auch die Sommerferien schrauben den Bedarf an Erdbeeren nach unten. Und mit einem Verbraucherpreis von rund 5,00 EUR/kg zählen Erdbeeren mittlerweile zu den hochpreisigen Obstarten. Das schränkt die Verbrauchernachfrage ein, zumal alternativ auch anderes Beerenobst zur Verfügung steht.  Mehr


Milchwirtschaft | Marktlage

Milchmarkt ferienbedingt ruhig

28.07.2016 (AMI) – Im Juli hat sich die Milchanlieferung in Deutschland im Zuge der wechselhaften Witterung uneinheitlich entwickelt, ist saisonal bedingt jedoch insgesamt weiter zurückgegangen.   Mehr


Ölsaaten | Marktlage

Druck auf Rapsnotierungen wächst, Kursverluste noch begrenzt

27.07.2016 (AMI) – Rapskurse in Paris können sich trotz Sojaschwäche in Chicago und zunehmendem Erntedruck vergleichsweise gut halten. MARS prognostiziert weiterhin überdurchschnittliche EU-Erträge, was jedoch nach ersten Ertragsmeldungen als relativ unrealistisch eingeschätzt wird. Frankreichs Exporthafen Rouen verlud 2015/16 Rekordmengen.  Mehr


Vieh & Fleisch | Marktlage

Schlachtschweinepreis unverändert

27.07.2016 (AMI) – Die Aufnahmebereitschaft der Schlachtereien ist regional unterschiedlich. Teils bleiben die Anmeldezahlen hinter den Planwerten zurück. Bundesweit gibt es im Vergleich von Angebot und Nachfrage nach Schlachtschweinen keinesfalls zu viele schlachtreife Tiere.  Mehr


Ölsaaten | Marktlage

Raps von schlechten Ernteaussichten angeheizt

21.07.2016 (AMI) – Rapskurse in Paris können sich Druck aus Übersee diese Woche widersetzen. Erwarteter Angebotsrückgang 2016/17 in der EU und schleppender Fortschritt der Ernte geben Auftrieb. Frankreichs Erzeugung verfehlt langfristigen Durchschnitt wohl deutlich.   Mehr


Getreide | Analyse

Mais in Chicago rutscht auf 2-Jahrestief

21.07.2016 (AMI) – Chicago-Notierungen unter Druck sinkender Wahrscheinlichkeit des Hot-and-Dry-Szenarios. Gleichzeitig belastet den Maispreis die sehr gute Entwicklung der US-Feldbestände. Zuletzt kaum bullische Argumente.   Mehr