Agrarwirtschaft

Aktuelle Meldungen

Europa | Schweine | Marktversorgung

Wie lauten die EU-Prognosen zum Schweinemarkt im Jahr 2017?

16.03.2017 (AMI) – Die Schweineproduktion konnte im vergangenen Jahr an das hohe Niveau des Vorjahres anknüpfen. Gleichzeitig zieht der Schweinefleischverzehr aber nicht im gleichen Tempo mit. Im Gegenteil: In etlichen Ländern verliert Schweinefleisch in der Gunst der Verbraucher. Umso wichtiger ist der EU-Export in Drittländer.  Mehr

Europa | Schweine | Tierbestand

Schweinebestand in der EU 2016 reduziert

16.03.2017 AMI – Nach einem Höchstwert des europäischen Schweinebestandes im Jahr 2015 vermindert sich die Zahl der gehaltenen Schweine Ende 2016 im Vorjahresvergleich um rund 1 %.  Mehr

Deutschland | Sauen | Tierbestand

Sauenbestand in Deutschland weiter gesunken

16.03.2017 (AMI) – Der deutsche Schweinebestand fiel bei der Viehbestandserhebung im November 2016 gegenüber dem Vorjahr um 1 % geringer aus. Eine stärkere Reduzierung ist bei den Sauen zu beobachten.  Mehr

Deutschland | Raps | Preise

Rapsanbieter halten alte Ernte zurück

16.03.2017 (AMI) – Der Rapsmarkt bleibt weiterhin ruhig, die Abgabebereitschaft der Erzeuger ist für Ware der alten Ernte gleich Null, Raps der kommenden Ernte wird vereinzelt umgesetzt.  Mehr

Deutschland | Milch & Milchprodukte | Angebot

Fettmarkt weiter im Aufwärtstrend

16.03.2017 (AMI) – Der Milchmarkt entwickelt sich Mitte März weiter zweigeteilt.  Mehr

Deutschland | Schweine | Preise

Schlachtschweinepreis unverändert

15.03.2017 (AMI) – Der Handel mit Schlachtschweinen zeigt sich aus Sicht der Einsender fortgesetzt flott. Im Vergleich zur Nachfrage der Schlachtereien gibt es keinesfalls zu viele Schweine. Das Aufkommen an schlachtreifen Tieren wird für die neue Woche mit 95 % beziffert. Der empfohlene Vereinigungspreis wurde wiederholt auf 1,57 EUR/kg festgesetzt.  Mehr

Deutschland | Getreide | Marktversorgung

Die neue AMI Markt Bilanz Getreide, Ölsaaten, Futtermittel 2017

15.03.2017 (AMI) – Die Märkte für Getreide-, Ölsaaten-, Futtermittel- und Biokraftstoffe zeichneten sich 2016/17 durch unerwartete Engpässe aus, starke Währungsschwankungen und teils große Verunsicherung an den Rohstoffmärkten. Diese Entwicklungen werden anhand umfangreicher Daten in der AMI Markt Bilanz aufgezeigt, ausführliche Kommentare und AMI Markt Charts veranschaulichen die Zusammenhänge.  Mehr

Europa | Rinder | Tierbestand

Rinderbestand in der EU ausgebaut

15.03.2017 (AMI) – Nun schon das 5. Jahr in Folge stieg der Rinderbestand in der EU an. Allerdings erhöhte sich nach dem Milchquotenende im Frühjahr 2015 die gesamte Rinderherde EU-weit nicht mehr so stark wie zuvor.   Mehr

Europa | Rinder | Außenhandel

Spanien führt die meisten Rinder aus der EU aus

15.03.2017 (AMI) – Spitzenreiter im europäischen Ranking der Rindfleischexporteure war 2016 Spanien mit einem Anteil von 12 % aller Drittlandsausfuhren.   Mehr

Deutschland | Rohmilch | Anlieferung

Erzeugerpreise für Bio-Milch zum Jahresauftakt gestiegen

14.03.2017 (AMI) – Zu Jahresbeginn haben die Preise für ökologisch erzeugte Milch erneut zugelegt. Damit hat sich der Anstieg der Bio-Milchpreise fortgesetzt, nachdem dieser Ende des vergangenen Jahres zwischenzeitlich zum Stillstand gekommen war. Vor allem Bio-Betriebe im Nordosten sowie im Westen der Republik konnten sich über teils deutliche Aufschläge freuen.  Mehr

Meldungen bis Anfang Februar 2017 finden Sie im Archiv »