Zwiebelforum 2020

16.-17. Januar 2020 in St. Martin

Zwiebelforum geht in die vierte Runde

Die vierte Auflage des Zwiebelforums wird uns nach dem letztjährigen Abstecher ins Zentrum des niedersächsischen Zwiebelanbaus im kommenden Jahr ins Herz von Rheinland-Pfalz bringen: Unsere Tagungsstätte, das Haus am Weinberg in St. Martin, wird dabei nicht nur detaillierte Einblicke in den Anbau und das Geschäft mit und um die Zwiebel erlauben, seine exponierte Lage ermöglicht auch Ausblicke der besonderen Art über das gesamte Rheintal hinweg.

Starten werden wir nach einem gemeinsamen Mittagessen am Donnerstag, den 16. Januar 2020, mit einem Grußwort von Staatsse­kretär Andy Becht, Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz. Danach werden wir uns aktuellen Pflanzenschutzthemen zuwenden, bevor traditionell am späten Nachmittag die Stunde der Mengen und Preise schlägt: Neben dem deutschen Markt werden Entwicklungen in Südamerika im Fokus stehen, bevor die Vortragsreihe mit einem Blick auf den Weltmarkt enden wird. Antworten auf bis dahin noch nicht ausreichend geklärte Fragen wollen wir dann gemeinsam in einer Podiumsdiskussion mit allen Referentinnen und Referenten des Zwiebelforums finden. Freuen Sie sich danach auf den gemeinsamen Festabend, an dessen Ende Sie sich im wahrsten Sinne des Wortes verzaubern lassen können.

Der Folgetag steht ganz im Zeichen der Technik, bevor unser letzter Referent, Pierre Bischoff, ein bekannter Ausdauersportler mit Siegen bei Red Bull Trans-Siberian Extreme und dem Race Across America über das Thema „Die Kunst niemals aufzugeben“ referiert.

Anmeldungen sind ab sofort unter www.moehrenundzwiebelforum.de möglich. Schnell sein lohnt sich dabei doppelt: neben dem Frühbucherrabatt ist auch die Zimmeranzahl im Hotel Haus am Weinberg mit der nur von dort aus möglichen fantastischen Aussicht beschränkt. Mitglieder des Fachverbandes Deutsche Speisezwiebel e. V. können dabei sogar von einer Doppelkürzung profitieren.

Sponsoren & Aussteller 2020